Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Vier Windräder rollen in Schmölln an
Region Altenburg Vier Windräder rollen in Schmölln an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 06.07.2019
Surrealer Anblick: Ein Stück Windrad wird in der Nähe des Schmöllner Ortsteils Bohra mit einem Spezialtransport zum Aufstellplatz gefahren. Quelle: Mario Jahn
Schmölln

Autofahrer entlang der Bundesstraße 7 in Richtung Schmölln können dieser Tage ein ungewöhnliches Bild zu Gesicht bekommen, da fahren gerade Windräder durch die Landschaft – genauer gesagt Bauteile von Windrädern. Und da kann schon mal plötzlich ein Rotorblatt um die Ecke biegen.

Vier Windräder vom Typ Vestas V 136 errichtet die Juwi AG seit dem 18. Juni auf den Gemarkungen Drogen und Steinsdorf, wie das Unternehmen mitteilte.

Enormes Gewicht rollt durch das Altenburger Land

Vier bis sechs Wochen dauert der Transport der einzelnen Großkomponenten Turmteile, Gondeln und Rotorblätter. Die Windradflügel sind die größten Einzelkomponenten, deren komplette Transportlänge mit Fahrzeug bis zu 70 Meter erreicht und mit einem Gewicht von rund 70 Tonnen durch das Altenburger Land zum Windpark Mohlis fährt. Ab Untschen erfolgt die Anlieferung der Rotorblätter tagsüber auf einem Selbstfahrer, der Großteil der Transportwege wird jedoch nachts und auch außerhalb der Pendlerzeiten gefahren, damit keine größeren Behinderungen entstehen. In ungefähr zweieinhalb Stunden legen die Bauteile den Weg vom Umladeplatz bis zur Baustelle zurück.

Bis Ende Juli laufen die Transporte

Die Anlieferroute erfolgt über die Autobahn 4, Anschlussstelle Ronneburg, entlang der Bundesstraße 7 durch Untschen bis nach Schmölln. In Schmölln führt der Weg bis zum Abzweig Bergstraße (Landesstraße 1361), von dort über Bohra und die Kreisstraße 522 und schließlich weiter entlang der Milchproduktion Altkirchen bis zur Windparkeinfahrt, kündigte die Juwi AG an.

Bis Ende Juli kann es Autofahrern aus der Region noch passieren, dass ein Rotorblatt ihren Weg kreuzt.

Von OVZ

An diesem Wochenende feiert der Angelfischereiverein Schnaudertal sein 70-jähriges Bestehen mit einem internen Vereinsfest. Im Vorfeld traf sich die OVZ mit den Sportfreunden am Haselbach See. Präsident Karl-Heinz Bergner, seit 50 Jahren im Vorstand, plaudert dabei über das Angeln im Wandel der Zeiten sowie den Verein und seine Entwicklung.

06.07.2019

Die Sommerferien stehen vor der Tür – sechs Wochen schulfrei und viel Freizeit sind angesagt. Damit keine Langeweile aufkommt, hat die OVZ eine Übersicht über die Ferienangebote im Altenburger Land erstellt. Heute: Die Aktivitäten in Benndorf, Waldenburg und Wechselburg im Überblick.

06.07.2019

Es war eines der Aufregerthemen in Monstab im Frühjahr: Die vermeintlich vernachlässigte Herde, die auf einer Koppel in dem Dorf in der VG Rositz gehalten wurde. Nachdem das Veterinäramt die Herde Ende April abholen ließ, sind nun einige Tiere wieder zurück. Der Besitzer erhebt dennoch Vorwürfe gegen die Behörde.

06.07.2019