Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Vollsperrung zwischen Zschechwitz und Ehrenberg
Region Altenburg Vollsperrung zwischen Zschechwitz und Ehrenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 18.06.2018
Wegen des Baus dieser neuen Brücke über die Eisenbahn ist in Lehndorf die Bundesstraße gesperrt. Quelle: Mario Jahn
Altenburg/Nobitz

Für die umleitungsgeplagten Lehndorfer kommt es nun noch dicker. Das Landratsamt legt ab Anfang Juli eine weitere Umleitung durch den Nobitzer Ortsteil, der wegen des laufenden Neubaus einer Bahnbrücke und der damit einhergehenden Vollsperrung der Bundesstraße 93 bereits jetzt schon mehr als genervt ist (OVZ berichtete).

Anlass ist die Vollsperrung der Straße zwischen Zschechwitz und Ehrenberg. Dieser Abschnitt der Kreisstraße soll laut Mitteilung des Landratsamtes vom 2. Juli bis voraussichtlich spätestens 31. August erneuert werden. Dies geschieht im Anschluss an eine gemeinsame Kreuzungsmaßnahme der Deutschen Bahn AG und des Landkreises Altenburger Land zur Erneuerung der Eisenbahnüberführung sowie eines Teilabschnittes der Kreisstraße in der Ortslage Ehrenberg. Diese Bauprojekte seien nun im Wesentlichen abgeschlossen ist, heißt es.

Darauf kann nun der Neubau der Ortsverbindung und der Anschluss vor der neuen Bahnüberführung erfolgen. Das Straßenverkehrsprojekt werde ebenso zur Beseitigung von Hochwasserschäden am Straßenkörper durchgeführt. Im Zuge der Erneuerung des Streckenabschnittes erfolgt gleichzeitig eine Verbreiterung der Fahrbahn auf 5,50 Meter. Die Bauleistungen umfassen außer der Erneuerung der Fahrbahnbefestigung in Asphaltbauweise ebenso die Erneuerung der Straßenentwässerungsanlage zwischen Ortsausgang Zschechwitz und der Brücke über die Pleiße.

Während der Arbeiten wird der Abschnitt zwischen Zschechwitz und Ehrenberg voll gesperrt. Vom 2. Juli bis 11. August wird der Verkehr über die B 93 von Altenburg über Mockern nach Lehndorf umgeleitet, Von dort geht es weiter über Heiligenleichnam, Greipzig, Mockzig nach Ehrenberg. Nach der Vollsperrung kommt es vom 12. bis 31. August wegen Arbeiten an den Nebenanlagen zur halbseitigen Sperrung.

Wegen der neuerlichen Umleitung wird sich die Verkehrsbelastung in Lehndorf weiter verschärfen. Vor allem durch die Neue Welt zwängt sich dort seit Monaten bereits der Fernverkehr, der dort eigentlich nichts zu suchen hat.

Von Jens Rosenkranz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer und vor allem was für ein Typ ist er, dieser Gott? Dieser und anderen teils hochphilosophischen Fragen widmet sich derzeit „An der Arche um Acht“ im Altenburger Heizhaus. Das Puppentheaterensemble beweist feinen Sinn für Humor, das junge Publikum wird indes auch stark gefordert.

16.06.2018
Altenburg Bundeswettbewerb läuft und Altenburger sind wieder dabei - Kleingärtner fiebern der Fachjury entgegen

Die Fachjury für den bevorstehenden und nur aller vier Jahre stattfindenden Bundeswettbewerb der Kleingärten kann am Dienstag nach Altenburg kommen. Dort bewirbt sich die Sparte „Glück Auf“ um möglichst viele Punkte und um Gold.

16.06.2018

Die Schließungspläne für die Grundschule Ponitz sind vorerst gestoppt. Am Mittwoch soll auf einer Krisensitzung besprochen werden, wie der Unterricht abgesichert werden kann. Am Freitag hat das Bildungsministerium Fehler im Umgang mit Ponitz eingeräumt.

15.06.2018