Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Wahlsonntag läuft im Altenburger Land reibungslos
Region Altenburg Wahlsonntag läuft im Altenburger Land reibungslos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 26.05.2019
Ein Wahllokal in Meuselwitz ist in der Schnaudertalhalle untergebracht. Quelle: Mario Jahn
Altenburg/Schmölln/Meuselwitz

Geordnet, ruhig und ohne nennenswerte Vorkommnisse ist bislang der Wahlsonntag im Altenburger Land verlaufen, an dem 78 195 wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger aus dem Altenburger Land an die Urnen gerufen wurden. Zu dieser Einschätzung kam auch Kreiswahlleiter Thomas Wolf. Alle 99 Wahllokale haben von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Gewählt werden das Europäische Parlament, die Mitglieder des Kreistages, der Stadt- und Gemeinderäte, ein neues Stadtoberhaupt von Lucka, die Ortsteilbürgermeister in Ehrenberg, Zetzscha und Kosma (Stadt Altenburg), in Schnauderhainichen, Mumsdorf und Wintersdorf (Stadt Meuselwitz) sowie die Ortsteilräte von Altkirchen, Nöbdenitz, Wildenbörten, Drogen und Lumpzig (Stadt Schmölln).

Mancherorts bilden sich Warteschlangen

Mancherorts kam es dabei allerdings zu Wartezeiten vor den Lokalen oder an den Wahlurnen, wie beispielsweise an der Gebrüder-Reichenbach-Schule in Altenburg. Bis gegen 15 Uhr hatten die Wahlhelfer hier alle Hände voll zu tun. Erst danach ergab sich Luft für kurze Pausen, um etwas zu essen oder zu trinken. Davon auf eine höhere Wahlbeteiligung zu schließen, ist allerdings nicht möglich. Denn in Altenburg gab es im Vorfeld der Oberbürgermeisterwahlen 2018 zu Zusammenlegungen von Wahlbezirken kam (die OVZ berichtete). Statt 25 Stimmbezirken gibt es nun nur noch 20, weswegen einige deutlich mehr Wähler umfassen.

Im Meuselwitzer Gymnasium hielt sich der Andrang dagegen den ganzen Tag lang in Grenzen. Am Nachmittag fanden Wähler sogar nur noch vereinzelt den Weg ins Wahllokal. In der Schnaudertalhalle hingegen begann der Wahltag mit einigem Andrang, der aber am Nachmittag auch nachließ.

Hohe Wahlbeteiligung in Schmölln

In Schmölln hatten bis 14 Uhr etwa 35 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Hinzu kommen weitere zehn bis zwölf Prozent von Briefwählern, sagte Wahlleiterin Jacqueline Rödel der OVZ. Sie verzeichnete eine erhöhte Verweildauer in den Kabinen, die an den sehr großen Wahlzettel lag und daran, dass sich die Wähler dort viel Zeit ließen. Sie rechnete damit, dass in den 14 Schmöllner Wahllokalen alle Ergebnisse noch am Abend ausgezählt werden. Dauere dies aber bis nach 22 Uhr, sei es möglich, dass erst am Montag weitergezählt werde. In großen Wahllokalen habe sie entscheide, die maximale Zahl der Wahlhelfer von neun einzusetzen – mehr als in den Vorjahren.

Altenburg zählt lange aus

In Altenburg wird jedoch auf jeden Fall am Montag weitergezählt. Mit dem Vorliegen erster Ergebnisse der Ortsteilbürgermeisterwahlen in der Skatstadt wird ab 19 Uhr gerechnet. Das Ergebnis der Stadtratswahl in Altenburg ist am Wahlsonntag mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr zu erwarten, da die Auszählung der Stimmen langwierig ist und die Wahlvorstände in der Nacht ihre Arbeit unterbrechen und am Montag weiterzählen. Erfahrungsgemäß ist das Ergebnis der Stadtratswahl gegen Montagmittag zu erwarten. Das Ergebnis der Kreistagswahl wird als Letztes ermittelt. Hier ist mit dem Ergebnis erst am späten Montagnachmittag zu rechnen.

Von Jens Rosenkranz und Thomas Haegeler

Ermittlungen nach Unfallflucht gehören für die Polizei im Altenburger Land zum Alltag. Doch am Wochenende konnten zwei Flüchtige direkt geschnappt werden. Augenzeugen und ein Zufall halfen dabei.

26.05.2019

Nur mit T-Shirt und Socken bekleidet ist am Sonnabend ein Mann durch Altenburg-Südost gelaufen. Die Anwohner hatten für so viel Sommerfrische kein Verständnis.

26.05.2019

Noch wird auf dem Großen Festplatz fleißig gewerkelt, doch langsam aber sicher nimmt das Theaterzelt Form an. In der als Eventlocation konzipierten Konstruktion sollen für die Zeit des Umbaus am Theaterplatz alle fünf Sparten Platz finden. Die OVZ hat schon mal auf der Baustelle vorbei geschaut.

26.05.2019