Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Wolfgang Scholz bleibt Stadtoberhaupt von Gößnitz
Region Altenburg Wolfgang Scholz bleibt Stadtoberhaupt von Gößnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 17.03.2019
Wolfgang Scholz bleibt Bürgermeister von Gößnitz. Quelle: Mario Jahn
Gößnitz

Ein Urnengang am Sonntag in der Pleißestadt hat den Auftakt für das Wahljahr 2019 gebildet. Dabei konnte sich Amtsinhaber Wolfgang Scholz (Initiative Städtebund) bei der Bürgermeisterwahl klar gegen seinen Herausforderer Lutz Goerke von der Bürgerinitiative (BI) ’89 durchsetzen. Für Scholz stimmten 58,3 Prozent der Wähler, für Goerke 41,7 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,4 Prozent.

Wahlberechtigt in Gößnitz waren laut Wahlleiterin Dorothee Philipp 2934 Einwohner. „1801 Einwohner machten dabei von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Von den abgegebenen Stimmen waren 14 ungültig. 1041 entfielen dann auf Scholz, 746 auf Goerke“, sagte Philipp am Abend nach Auszählung aller Wahllokale.

In erster Reaktion zeigte sich Scholz erleichtert über seine Wiederwahl. „Ich bin froh und erleichtert, dass die Wähler mir erneut das Vertrauen ausgesprochen haben. Ich möchte mich auch bei allen bedanken, die an meiner Wiederwahl mitgewirkt haben, vor allem meinem tollen Wahlkampfteam“, sagte Scholz gegenüber der OVZ.

Seinem Konkurrenten Goerke streckte Scholz ausdrücklich die Hand zur Zusammenarbeit aus: „Wenn es unserer Stadt hilft und ihre Entwicklung positiv voranbringt, sind seine Ideen jederzeit willkommen.“

Scholz ist seit 2001 Gößnitzer Bürgermeister und brachte die Stadt nach turbulenten Zeiten wieder in ruhiges Fahrwasser. Der 62-Jährige hatte es im Wahlkampf als seine Herzensanliegen bezeichnet, dass Industriebrachen im Stadtgebiet beseitigt und Gewerbebetriebe angesiedelt werden können. Sein Herausforderer setzte auf die Gründung einer Stiftung für das sanierungsbedürftige Freibad.

Von ovz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Altenburger Sozialdemokraten haben am Sonnabend ihre 25 Namen umfassende Kandidatenliste für die Stadtratswahl am 26. Mai aufgestellt. Zudem wurden erste Schwerpunkte des neuen Wahlprogramms bekannt.

17.03.2019

Ein Hoch auf den Lenz! Die Meteorologen rechnen sich für die Altenburger Frühlingsnacht eine stabile Wetterlage mit frühlingswarmen Temperaturen aus. Am 22. März steigt das Großereignis. Ein langer Abend für Gourmets, Gassenbummler und Gewinnspielliebhaber.

17.03.2019

Eine ganze Reihe neue Hingucker hat die Fockendorfer Papierfabrik zu bieten: Wie bereits vergangenes Jahr stellen auch in der kommenden Museumssaison die Fotografen der Gruppe „Bildermacher und Co“ ihre Werke im Treppenaufgang des historischen Gebäudes aus. Die Auswahl ist dabei erneut gelungen – und lässt teils richtig staunen.

17.03.2019