Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Zu hohes Risiko trotz Sicherheitsschleuse: Schmölln sagt Weihnachtsmarkt ab
Region Altenburg

Zu hohes Risiko trotz Sicherheitsschleuse: Schmölln sagt Weihnachtsmarkt ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 24.11.2020
Einen Weihnachtsmarkt wie in den Vorjahren wird es in Schmölln dieses Jahr nicht geben.
Einen Weihnachtsmarkt wie in den Vorjahren wird es in Schmölln dieses Jahr nicht geben. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Schmölln

Nun zieht auch Schmölln die Reißleine: Der Weihnachtsmarkt, an dem die Knopfstadt bis zuletzt noch festgehalten hatte, ist am Dienstag abgesagt worden. Anlass seien die deutlich ansteigenden Infektionszahlen und die damit verbundenen Ansteckungsgefahren im Landkreis, teilte die Stadtverwaltung mit.

„Wir hatten uns vor Wochen geeinigt, dass der Markt nur unter der Bedingung stattfindet, dass der Inzidenzwert unter 50 liegt. Derzeit ist dieser allerdings fast sechsmal so hoch“, konstatierte Bürgermeister Sven Schrade (SPD). „Uns liegt die Gesundheit der Bevölkerung am Herzen. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit sollte niemand dem Risiko einer Infektion ausgesetzt sein.“

Neues Schleusen-System sollte zum Einsatz kommen

Für den Fall einer Eröffnung des Weihnachtsmarktes hatte Schmölln auf ein neues Schleusen-System gesetzt, das vor Ort erstmals zum Einsatz gekommen wäre. Entwickelt wurde es von der Spezialgeräte Schmölln GmbH. Es regelt die Erkennung der Besucher per Telefonnummer und stellt sicher, dass nur Personen mit Maske, ohne Fieber und mit desinfizierten Händen das Festgelände betreten.

Konstantin Kupka von der Schmöllner Firma SGS führt die Hygieneschleuse vor. Quelle: Mario Jahn

Doch das wird nun nicht mehr gebraucht. Er bedauere es sehr, nun auch das vorweihnachtliche Miteinander einzuschränken, sagte Schrade. Doch die Sicherheit und Gesundheit gehe an dieser Stelle vor, zumal auch alle anderen Städte in der Umgebung ihre Märkte abgesagt haben und damit die Gefahr eines überlaufenen Weihnachtsmarktes noch höher sei.

Trotzdem werde es in Schmölln zumindest für die Kinder ein bisschen weihnachtlich: Neben der großen, festlich geschmückten Tanne steht auch in diesem Jahr wieder der riesige Adventskalender. Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann können die Kleinen dort die Türchen öffnen.

Vorbestellungen für Adventstürchen

Vorbestellungen für das Öffnen der Türchen am großen Weihnachtsmann-Kalender nimmt Maja Itner unter der Telefonnummer 034491 76121 oder per Mail unter oeffentlichkeitsarbeit@schmoelln.de entgegen. Es kann jedes Türchen zeitlich gestaffelt mehrmals am Tag geöffnet werden.

Und auch der Briefkasten des Weihnachtsmannes wartet direkt neben dem Kalender darauf, gefüllt zu werden. Jedes Kind erhält garantiert eine Antwort vom Weihnachtsmann, versichert die Stadtverwaltung.

Von OVZ