Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Zwei Frauen verletzen sich bei Unfällen im Altenburger Land
Region Altenburg Zwei Frauen verletzen sich bei Unfällen im Altenburger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 05.02.2017
Zweimal mussten die Rettungskräfte am Sonnabend im Altenburger Land zu zum Teil schweren Verkehrsunfällen gerufen.
Zweimal mussten die Rettungskräfte am Sonnabend im Altenburger Land zu zum Teil schweren Verkehrsunfällen gerufen. Quelle: dpa
Anzeige
Frohnsdorf/Ponitz

Gleich zwei Frauen haben sich bei Verkehrsunfällen wegen Straßenglätte am Wochenende verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verlor am Samstagfrüh, kurz vor 6 Uhr, eine Mitsubishi-Fahrerin auf der spiegelglatten Crimmitschauer Straße in Ponitz die Kontrolle über ihr Auto. Dadurch stieß sie mit einem am Straßenrand parkenden VW zusammen und krachte anschließend frontal gegen ein leerstehendes Haus. Die 31-Jährige verletzte sich dabei und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Während das Haus die Kollision nahezu unbeschadet überstand, wurden der Wagen der Unfallverursacherin und der geparkte VW erheblich beschädigt.

Bereits eine gute Stunde früher war eine 20-Jährige mit ihrem Kia in der Frohnsdorfer Dorfstraße ins Rutschen gekommen. Gegen 5 Uhr durchbrach sie dadurch in einer Linkskurve einen Gartenzaun und kam schräg in einem Bachlauf zum Stehen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das stark beschädigte Auto musste durch einen Abschleppdienst mit einem Kran geborgen werden.

Von haeg