Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Zwei Jungs bemerken Auto zu spät: Einer fährt auf, der andere stürzt beim Bremsen
Region Altenburg Zwei Jungs bemerken Auto zu spät: Einer fährt auf, der andere stürzt beim Bremsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 24.05.2016
Bei einem Unfall verletzten sich in Altenburg zwei 13-Jährige.
Bei einem Unfall verletzten sich in Altenburg zwei 13-Jährige. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Altenburg

In Altenburg haben sich am Dienstag zwei 13-jährige Jungen bei einem Unfall beim Radfahren leicht verletzt. Sie mussten zur Kontrolle ins Krankenhaus, teilte Polizeisprecher Andreas Bart am Mittwoch mit.

Der Unfall ereignete sich gegen 12.30 Uhr in der Otto-Dix-Straße. Laut Bart bemerkten die zwei 13-Jährigen aus Altenburg einen abgeparkten Pkw Ford zu spät. Beide bremsten zwar, der eine der beiden Jungen konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß gegen das Auto. Der andere kam durch das heftige Bremsen zu Fall. Dadurch erlitten beide Radfahrer leicht Verletzungen. Am Ford und an den Rädern entstand Sachschaden.

Von Frank Prenzel