Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Zweimal Unfallflucht nach Fahrt in die Leitplanke - Flüchtige geschnappt
Region Altenburg Zweimal Unfallflucht nach Fahrt in die Leitplanke - Flüchtige geschnappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 26.05.2019
Zweimal krachten am Wochenende Autos in die Leiitplanke, wurden dabei stark beschädigt. (Symbolfoto) Quelle: André Kempner
Altenburg/Schmölln

Einmal war Alkohol im Spiel, das andere Mal offenbar Selbstüberschätzung: Gleich in zwei Fällen haben Autofahrer am Wochenende im Altenburger Land ihre Wagen an Leitplanken demoliert und Unfallflucht begangen. Doch sie kamen nicht weit: Der Zufall sowie Augenzeugen verhinderten, dass sich die Schadenverursacher erfolgreich aus dem Staub machen.

Unfall Nummer eins spielte sich auf der Bundesstraße 7 zwischen Großstöbnitz und Schmölln ab. Am Freitag gegen 21 Uhr hatte die Polizei die Meldung erhalten, dass dort ein Pkw in die Leitplanke gefahren ist und die Fahrerin verletzt sei. Noch vor Eintreffen der Beamten versuchte die Frau zu Fuß von der Unfallstelle zu flüchten, konnte aber durch andere Autofahrer daran gehindert werden. Der Grund dieses Fluchtversuchs war schnell klar: Ein Alkoholtest bei der 28-jährigen ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Frau wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht, wo auch gleich eine Blutentnahme wegen der Verkehrsstraftat durchgeführt wurde, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Unfall auf Altenburger Ortsumfahrung

Am Samstagmittag wurde der Polizei ein Verkehrsunfall auf der Altenburger Ortsumgehung gemeldet. Dort sollte ein stark beschädigtes Fahrzeug mitten auf der Fahrbahn stehen. Während sich ein Streifenwagen auf den Weg machte, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Zufälligerweise kam er jedoch im Stadtgebiet Altenburg eben jener Polizeistreife entgegen und konnte gestoppt werden. Am Steuer: ein 26-jähriger Mann aus Rumänien. Nach ersten Ermittlungen hatte er seinen 7er-BMW auf der Ortsumfahrung nicht unter Kontrolle gehabt, war mit dem Wagen auf Grund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke gekracht. Der Mann musste auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Form von Bargeld hinterlegen, da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet.

Von OVZ

Nur mit T-Shirt und Socken bekleidet ist am Sonnabend ein Mann durch Altenburg-Südost gelaufen. Die Anwohner hatten für so viel Sommerfrische kein Verständnis.

26.05.2019

Noch wird auf dem Großen Festplatz fleißig gewerkelt, doch langsam aber sicher nimmt das Theaterzelt Form an. In der als Eventlocation konzipierten Konstruktion sollen für die Zeit des Umbaus am Theaterplatz alle fünf Sparten Platz finden. Die OVZ hat schon mal auf der Baustelle vorbei geschaut.

26.05.2019

Lange sah es aus, als wären die Tage des Bäckerladens in Windischleuba gezählt. Doch statt am 31. Mai zu schließen, entschieden sich die Betreiber nun doch für’s Weitermachen.

25.05.2019