Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben 600 Schüler wetteifern um die Medaillen
Region Bad Düben 600 Schüler wetteifern um die Medaillen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 04.06.2019
Noch bis morgen nehmen rund 400 Mädchen und Jungen aus Grundschulen, Oberschulen, Gymnasien und Kindertagesstätten am Sportfest „Sport statt Gewalt" in der Bundespolizeiabteilung in Bad Düben teil. Quelle: Steffen Brost
Bad Düben

Dienstag Vormittag vollzogen rund 400 Mädchen und Jungen aus den Grundschulen Bad Düben, Authausen, Löbnitz, Krostitz, Zschepplin und Bad Schmiedeberg den Auftakt der Bad Dübener Sportfeste unter dem Motto „Sport statt Gewalt“. Bis Donnerstag wetteifern insgesamt fast 600 Teilnehmer aus den Grundschulen, Oberschulen, Gymnasien und Kindertagesstätten bei der Bundespolizeiabteilung um sportliche Höchstleistungen.

Die Bundespolizeiabteilung Bad Düben organisiert zum 15. Mal das Sportfest „Sport statt Gewalt“ in der Kurstadt. 600 Schüler wetteifern noch bis Donnerstag um Medaillen.

Zum 15. Mal richtete die Bundespolizeiabteilung Bad Düben mit ihren Netzwerkpartnern SV Bad Düben, Kurstadt, Landessportbund, Kreissportbund, Jugendmigrationsdienst, Landkreis Nordsachsen sowie den Polizeibeamten der Abteilung die Sportfeste aus.

Partner-Grundschule auch dabei

Polizeirat Tobias Grosser sowie Bad Dübens Bürgermeisterin Astrid Münster eröffneten den sportlichen Wettstreit.

„Ich freue mich, dass trotz der Temperaturen wieder so viele Schüler antreten, um sich im fairen Wettstreit zu messen. Besonders freue ich mich, das auch in diesem Jahr wieder die Grundschule aus unsere Bad-Partnerstadt Bad Schmiedeberg teilnimmt“, freute sich Münster. Aufrund von Bauarbeiten am Sportplatz mussten in diesem Jahr die leichtathletischen Wettkämpfe ausfallen. Dafür standen solche Teamwettbewerbe wie Tauziehen und Zweifelderball im Vordergrund.

Polizeiprävention für Schüler

An zwei weiteren Stationen wurden die Kinder mit Themen aus der Polizeiprävention vertraut gemacht. Hier ging es um Erste Hilfe und wie man einen Notruf richtig absetzt. „Es ist immer wieder toll, was hier auf die Beine gestellt wird. Wir sind jedes Jahr gerne dabei. In diesem Jahr haben wir 56 Grundschüler mitgebracht. Schön, dass hier solche Werte wie Fairness, Miteinander und Teamgeist im Vordergrund stehen“, sagte Doreen Firl von der Grundschule Zschepplin.

Heidegrundschule vorn

Den Siegerpokal bei den Grundschulen holten sich die Dritt- und Viertklässler aus der Heidegrundschule Bad Düben. Auf die weiteren Podestplätze kamen das Evangelische Schulzentrum Bad Düben und die Grundschule Zschepplin. Die weiteren Plätzen belegten die Grundschulen Bad Schmiedeberg, Krostitz und Authausen.

Wettbewerbe am Mittwoch und Donnerstag

Am Mittwoch folgt das Volleyballturnier der Gymnasien und Oberschulen und am Donnerstag treten zum Abschluss rund 100 Vorschüler aus den Kindertagesstätten der Region beim Wettbewerb um den „Goldenen Teddy“ an.

Von Stefen Brost

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die nordsächsischen SPD-Genossen sind nicht überrascht vom Rücktritt der Parteichefin Andrea Nahles – im Gegenteil! Das zeigt unsere Umfrage.

04.06.2019

Mit viel Sport und Musik haben die Bad Dübener und ihre Gäste das Stadtfest gefeiert. Dabei standen neben Bühnenprogrammen auch Sport und Information im Fokus. Höhepunkt war der große Festumzug.

02.06.2019
Bad Düben Dübener Feuerwehren im Einsatz - Waldbrand in Alaunwerk

Zu einem Waldbrand mussten am Sonnabend Feuerwehren im Bad Dübener Ortsteil Alaunwerk ausrücken. Wie es zu dem Brand kam, war noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

02.06.2019