Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Archäologen werden bei Schnaditz fündig
Region Bad Düben Archäologen werden bei Schnaditz fündig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 03.10.2018
Die Archäologen haben ihre Arbeit am Deich Schnaditz beendet. Quelle: Heike Nyari
Schnaditz

Das untersuchte Baufeld ist gut einen Kilometer lang und 25 Meter breit. Es beginnt am Ortsausgang Schnaditz Richtung Bad Düben, verläuft parallel zur Staatsstraße 12 und endet an der Bundesstraße 2, unweit von Profiroll Technologies. In diesem Bereich wurden zunächst zwei bis zu einen halben Meter tiefe Suchstreifen angelegt, um nach eventuellen Bodenverfärbungen Ausschau zu halten. Derlei Auffälligkeiten könnten auf Spuren vergangener Kulturen hinweisen.

Randformen und Stempelverzierungen

Tatsächlich kennzeichnete Olaf Ullrich auf der Gesamtstrecke 80 Verfärbungen, wobei er bemerkte, dass in zwei Bereichen ein erhöhtes Vorkommen auszumachen war. Dort wurde nach Anweisung des Archäologen der Mutterboden großflächig abgezogen, sodass Pfostengruben und Siedlungsgruben zum Vorschein kamen. „Wir fanden neben verglühten Steinen und Holzkohle auch Fragmente mit typischen Randformen und Stempelverzierungen, die man in die früh- und mittelslawische Zeit datieren kann“, verrät Olaf Ullrich. Außerdem fand man eindeutige Spuren, die einige Jahrhunderte vor Chr. einzuordnen sind“, erklärt der Archäologe weiter. Sie gehören also in die sogenannte Vorrömische Eisenzeit.

Übrigens: Bei Grabungen im ersten Bauabschnitt, die 2015 entlang des Schlossparks stattfanden, wurden auch etwa 3000 Jahre alte Spuren aus der Bronzezeit gefunden.

Von Heike Nyari

Der schwere Hausbrand in Schwemsal (Kreis Anhalt-Bitterfeld) beschäftigt die Feuerwehr weiter. In dem Einfamilienhaus, das am Montag Nachmittag in der Gemeinde bei Bad Düben in Flammen aufging, loderten am Dienstag immer wieder Glutnester auf. Das THW wurde angefordert, um das Dach abzutragen.

03.10.2018

Bad Dübens Stadtrat ist unzufrieden mit dem Stand von Jahresabschlüssen und Bilanzen. Kämmerer Silvio Grahle wehrt sich, verweist auch darauf, dass er als Amtsleiter viele andere Aufgaben zu erledigen habe.

02.10.2018

Mehrere Feuerwehren aus der Region, darunter Einsatzkräfte aus Bad Düben, sind an diesem Montagnachmittag zu einem Brand in Schwemsal (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ausgerückt.

02.10.2018