Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Papierkönige von Authausen – es geht nicht nur um Kilos
Region Bad Düben Papierkönige von Authausen – es geht nicht nur um Kilos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 10.07.2019
Klassenlehrerin Carola Jakubczak und Schulbegleiter Uwe Rank mit einem Teil der Klasse 1 a und dem Papierkönigpokal. Quelle: Heike Nyari
Authausen

Die Klasse 1a der Grundschule Authausen kann sich freuen denn bei der letzten Auszählung der gesammelten Altpapiermengen vor den Ferien ging sie als klarer Sieger hervor. Also ist die 1a der neue Papierkönig der Schule. Und das Sammeln geht weiter.

Erstklässler haben 2745 Kilo gesammelt

Innerhalb eines Schuljahres gibt es drei Zeitpunkte, an denen die Papiermengen gezählt und ausgewertet werden. Die Klasse mit dem jeweils besten Ergebnis wird Papierkönig und erhält den Wanderpokal der Schule. Die aktuellen Zahlen verraten, dass im Zeitraum vom 10. März bis zum 21. Juni insgesamt 9524 Kilo Altpapier zusammengetragen wurden. Die Klasse 1a sammelte davon allein 2745 Kilo. Doch nicht das Gesamtgewicht einer Klasse gilt bei der Auswertung, sondern der „Pro-Kind-Durchschnitt“ der Papiermenge. Und der betrug bei der Sieger-Klasse 195 Kilogramm, sie durfte stolz den Pokal entgegennehmen.

Gemeinsamen Erfolg erleben

„Von den Einnahmen der Sammelaktionen, die allen Kindern gleichermaßen zu Gute kommen, finanzieren wir verschiedene Schulprojekte, Wissensabende, Veranstaltungen und Theaterfahrten“, erzählt Carola Jakubczak. Und, wie die Klassenlehrerin weiter erklärt, fertigt sie für jeden Schüler auch Urkunden an und belohnt die drei besten Sammler mit kleinen Geschenken. Doch bei den Sammelaktionen der Schule, die mittlerweile seit über zehn Jahren laufen, geht es nicht um einen Wettkampf oder um das Schüren von Konkurrenzdenken zwischen den Klassen. „Die Kinder sollen den gemeinsamen Erfolg erleben, zu dem jeder Einzelne seinen Beitrag leistet“, so Carola Jakubczak weiter. Die Lehrerin möchte außerdem erreichen, dass man sich über den Sieg, den ein anderer errungen hat, freuen kann, ohne neidisch zu sein.

Das Konzept scheint zu funktionieren, denn die Sammelleidenschaft ist seit einem Jahrzehnt ungebrochen.

Von Heike Nyari

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Platz zum Grillen entsteht derzeit in Bad Düben, und alle können ihn nach der Fertigstellung nutzen. Allerdings muss auch jeder Nutzer für Ordnung sorgen. Geld kommt aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben“.

10.07.2019

Am Freitag dürfte es eng werden auf der Auftrittsfläche in Bad Dübens Stadtkirche. Einer der bekanntesten Chöre Großbritanniens – die Bristol Choral Society – gastiert in der Kurstadt. Etwa die Hälfte der 130 Mitglieder gibt ein Benefizkonzert.

09.07.2019

Unbeschwerte Ferientage verbringen derzeit Kinder aus dem weißrussischen Saschirje in Nordsachsen. Zu Hause leiden sie immer noch unter Folgen der Tschernobyl-Katastrophe. Sie sind Mitglieder des Kinder- und Jugendfolkloreensembles Sonejka und laden am Samstag in Laußig ein.

09.07.2019