Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben: Alte NVA-Gebäude werden abgerissen
Region Bad Düben Bad Düben: Alte NVA-Gebäude werden abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 28.12.2018
In den vergangenen Wochen wurde rings um die alten NVA-Mehrgeschosser Platz für die Abrissbagger geschaffen.
In den vergangenen Wochen wurde rings um die alten NVA-Mehrgeschosser Platz für die Abrissbagger geschaffen. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Gleich im neuen Jahr sollen die Abrissarbeiten der alten NVA-Brachen in der Durchwehnaer Straße in Bad Düben beginnen. In den vergangenen Wochen wurde auf dem rund 4,3 Hektar großen Areal, rings um die ehemaligen mehrgeschossigen Unterbringungs- und Versorgungsgebäude, Baufreiheit für die Abrissbagger geschaffen.

Gebäude stehen seit vielen Jahren leer

Die alten Gebäude gehörten einst zur NVA-Unteroffiziersschule „Harry Kuhn“ und stehen seit der Wende leer. Der damalige Bundesgrenzschutz übernahm zu Beginn der Neunzigerjahre Teile der ehemaligen NVA-Dienststelle. Viele Jahre standen die Soldatenunterkünfte leer. Die Stadt Bad Düben erhielt in diesem Jahr 2,8 Millionen Euro aus dem Landesbrachenprogramm und kann nun mit dem Abriss der Schandflecke beginnen. Das Zwickauer Unternehmen Derag mbH erhielt den Zuschlag für die Abrissarbeiten.

Von Steffen Brost