Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben will Parkzeiten in der Stadt angleichen
Region Bad Düben Bad Düben will Parkzeiten in der Stadt angleichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 12.03.2019
Die Parkdauer auf dem Paradeplatz wird auf anderthalb Stunden begrenzt. Quelle: Steffen Brost
Bad Düben

Das Parken in Bad Düben ist kostenlos möglich. Und das soll auch so bleiben. Dennoch hat Bauamtsleiter Thomas Brandt jetzt angekündigt, dass sich hinsichtlich der Parkplatzsituation in der Stadt einiges ändern soll. „Es geht darum, die Parkzeit-Dauer zu vereinheitlichen.“ Ohne zeitliche Begrenzung nutzbar sind bisher die Stellflächen in der Eilenburger Straße (gegenüber Fahrrad Hammer), unterer Leipziger Parkplatz und in der Dommitzscher Straße. Nun wurden alle weiteren Parkplätze unter die Lupe genommen.

Künftig parken in ungenutzten Busbuchten

Unterer Leipziger Parkplatz (Bootsanlegestelle)
: Hier gibt es mehrere Busbuchten, die größtenteils ungenutzt sind. Deren Anzahl soll auf 1 bis 2 reduziert werden, die restlichen werden für Pkw ausgewiesen. Es gibt auch keine zeitliche Beschränkung, „das wollen wir so auch gern beibehalten“, erklärt Brandt.

Ganztags Auto abstellen soll möglich werden

Oberer Leipziger Parkplatz: Dieser wird rege genutzt, die hier geltende zeitliche Beschränkung soll aufgehoben werden, damit dort ganztags geparkt werden kann. Bauliche Änderungen sind nicht geplant. Beobachtet werden soll aber, inwieweit diese Regelung zu Engpässen bei Besuchern von Touristinformation und Naturparkhaus führt, die ihr Auto nur für eine kurze Zeit abstellen wollen. Sollte mehr Bedarf sein, soll es noch einmal eine Änderung geben.

Keine Autos mehr gegenüber vom Naturparkhaus

Leipziger Straße: Die Fläche nahe des Goldenen Löwen gegenüber dem Naturparkhaus soll künftig so gestaltet werden, dass Parken nicht mehr möglich ist. Das Areal wird grün gestaltet.

Lutherstraße/Markt/Schulstraße: Hier gilt bereits eine Begrenzungsdauer von 1,5 Stunden. Auch der kleine Parkplatz am Anger (gegenüber Sparkasse), der wegen Bauarbeiten zeitweise ohne Begrenzung nutzbar war, wird wieder in diesen Bereich aufgenommen.

Auf dem Paradeplatz Begrenzung auf anderthalb Stunden

Paradeplatz: Mit Parkuhr kann hier bisher drei Stunden geparkt werden, künftig soll diese Zeit auf anderthalb Stunden begrenzt werden.

Von Kathrin Kabelitz

Rückblick auf Sturmtief Eberhard: In Bad Düben wurde wegen der massiven Sturmankündigungen Sonntagnachmittag die Landfunkstelle im Gerätehaus in der Bitterfelder Straße besetzt.

11.03.2019

Der Kampf der Wellauner um die Ortsumgehung geht ins 18. Jahr. Doch wann es endlich Baurecht gibt, steht immer noch nicht fest. Die Bürgerinitiative fürchtet, dass die Planungen ins Stocken geraten.

11.03.2019

Eine Hamburger Kita hat eine Debatte über politisch korrekte Faschingskostüme ausgelöst. Wir haben Nordsachsens Karnevalsvereine gefragt, was sie davon halten.

10.03.2019