Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Dübener NaturparkHaus widmet Ehrenamtlern eine Ausstellung
Region Bad Düben Bad Dübener NaturparkHaus widmet Ehrenamtlern eine Ausstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 06.06.2019
Die Rote Röhrenspinne. Quelle: Foto: Naturfreunde Bad Düben
Anzeige
Bad Düben

Aktuell zeigt das NaturparkHaus in Bad Düben eine Ausstellung mit dem Titel „Der Natur auf der Spur – Die Naturfreunde Bad Düben“. Die Gäste erwarten fantastische Tier- und Landschaftsaufnahmen aus der Dübener Heide, der angrenzenden Oranienbaumer Heide und der eindrucksvollen Goitzscheregion.

Naturschützer stehen im Fokus der Schau

Mittelpunkt der Ausstellung sind jedoch die Menschen, die sich ehrenamtlich im Naturpark engagieren – die Naturfreunde Bad Düben. Sie agieren oft im Hintergrund und leisten ohne großes Aufsehen wertvolle Arbeit. „Wir sind kein Verein, sondern ein loser Verbund von Naturinteressierten“, sagt Ronny Papenfuß, Leiter der Bad Dübener Gruppe.

Anzeige
Rote Röhrenspinne. Quelle: Andreas Selbmann

Einige Männer und Frauen betreuen Biberreviere und Fledermausquartiere, andere engagieren sich im Kranich- und Krötenschutz oder pflegen Streuobstwiesen und Heideflächen. Darüber hinaus nehmen die Naturfreunde in ihrer Freizeit an Arbeitseinsätzen, an Wasservogelzählungen oder am Wildkatzen-Monitoring teil.

Naturfreunden liegt verantwortungsvolle Nutzung der Natur am Herzen

Allen Naturfreunden Bad Düben liegt die Natur und die Kulturlandschaft sowie deren verantwortungsvolle Nutzung am Herzen. Sie treffen sich jeden dritten Donnerstag im Monat um 18 Uhr im NaturparkHaus in Bad Düben zu Erfahrungsaustausch, Information und Weiterbildung. Interessierten stehen ihre Veranstaltungen offen.

Aurorafalter. Quelle: Andreas Selbmann

Ausstellung ist bis 29. Juni im Naturparkhaus zu sehen

Die Ausstellung ist bis einschließlich 29. Juni im Nebengebäude (Obergeschoss) des NaturparkHauses in Bad Düben, Neuhofstraße 3 a, zu den regulären Öffnungszeiten zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

Von LVZ

Anzeige