Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Brandgeruch in Wohnhaus: Feuerwehr rückt aus
Region Bad Düben Brandgeruch in Wohnhaus: Feuerwehr rückt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 17.03.2019
Wegen Brandgeruchs in einem Bad Dübener Wohnhaus mussten in der Nacht zum Sonntag mehrere Feuerwehren ausrücken. Quelle: Feuerwehr Bad Düben
Bad Düben

Sirenenalarm in der Nacht zum Sonntag in Bad Düben. Gegen 1.40 Uhr wurden Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bad Düben, Schnaditz und Tiefensee wegen Brandgeruchs zu einem Wohnhaus An der Obermühle gerufen. Vor Ort konnte der Grund zügig gefunden werden. Es handelte sich um angebranntes Essen auf einem Herd. Die Wohnung wurde kontrolliert und gelüftet. Ebenfalls vor Ort waren Rettungsdienst sowie die Polizei.

Von lvz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Stille“ Musik mit Tiefgang: Die Dübener Kurrende streichelte in ihrem Passionskonzert die Seelen, Mozarts Requiem rührte Zuhörer zu Tränen. Die neuen Chorgewänder stießen auf ein geteiltes Echo.

17.03.2019

Bad Düben gleicht seine Parkzeiten an – künftig ist das Parken mit Parkscheibe einheitlich 1,5 Stunden möglich. Noch sind auf dem Paradeplatz drei Stunden gestattet. Was halten Sie davon? Stimmen Sie mit ab!

15.03.2019

Eltern in der Gemeinde Laußig müssen künftig mehr Geld bezahlen für die Betreuung ihrer Kinder in Krippe, Kindergarten und Hort. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Die Erhöhung gilt ab Mai.

15.03.2019