Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Düben: Ausbildungszertifikat für Autohäuser
Region Bad Düben Düben: Ausbildungszertifikat für Autohäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 14.03.2019
Agenturchefin Cordula Hartrampf-Hirschberg (links) und Anna Hammerschmidt (rechts), Teamleiterin beim Arbeitergeberservice, überreichen Mike Kühne im Beisein seiner Auszubildenden das Ausbildungszertifikat. Quelle: Steffen Brost
Bad Düben

Von der Agentur für Arbeit erhielten die Kühne-Autohäuser in Bad Düben jetzt ein Ausbildungszertifikat. Agenturchefin Cordula Hartrampf-Hirschberg überreichte die Auszeichnung im Beisein zahlreicher Auszubildender an Geschäftsführer Mike Kühne. „Die Kühne-Gruppe führt seit vielen Jahren sehr erfolgreich Jugendliche in die Berufswelt und investiert dafür bereits vor Ausbildungsbeginn viel Zeit und Know-how“, sagte Hartrampf-Hirschberg.

Auch nach der Ausbildung gute Möglichkeiten

Dabei biete die Unternehmensgruppe auch nach der Ausbildung gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Wer die Potenziale erkenne und entwickele, leiste einen aktiven Beitrag zur Fachkräfteentwicklung, erklärte sie. Mike Kühne freute sich über die Auszeichnung. „So etwas nehmen wir natürlich gern entgegen“, betonte er.

Mehr als 80 junge Leute haben Ausbildung erfolgreich absolviert

Über 80 Lehrlinge haben ihre Ausbildung in den Autohäusern des Bad Dübener Unternehmens in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich absolviert. Die meisten davon sind bis heute im Unternehmen tätig geblieben. „So haben sich beispielsweise rund 20 Prozent unserer ausgelernten Mechatroniker bis heute für eine weiterführende, berufsbegleitende Qualifikation wie Meisterausbildung, Techniker oder Betriebswirt bei uns entschieden“, informierte Kühne. So etwas drücke natürlich die enge Verbundenheit zum Unternehmen aus, „aber auch die Möglichkeiten, die wir in der Unternehmensfamilie bieten.“

Verschiedene Werbung für die Ausbildungsplätze

Seit vielen Jahren werben die Kühne-Autohäuser auf unterschiedliche Weise um ihre Auszubildenden. Sie sind auf Berufsmessen in der Region präsent, arbeiten mit Schulen zusammen, organisieren Projekttage und lassen Jugendliche auch bei sogenannten Berufsorientierungstagen Probe arbeiten.

Neben der Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker bietet Kühne für Mädchen und Jungen Ausbildungen zum Kaufmann für Büromanagement, Fachkraft für Lagerlogistik, Fahrzeuglackierer und Automobilkaufmann an.

Derzeit 30 Auszubildende an zehn Standorten

Aktuell werden an zehn Standorten des Bad Dübener Unternehmens insgesamt 30 Auszubildende sowie zwei Studenten im Rahmen eines dualen Studiums ausgebildet. Für das kommende Lehrjahr 2019/20 ist bereits ein Großteil der Lehrstellen besetzt. Weiterhin plant der Unternehmer im Jahr 2020 einen Tag der offenen Tür, an dem Interessierte sich einen ersten Einblick in das Berufsleben verschaffen können.

Von Steffen Brost

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Muldefähre in Gruna musste am Mittwoch an Land – der TÜV stand an. Nach der Abnahme kommt sie am Freitag wieder in den Fluss. Schon seit 1806 sind die Orte Gruna und Hohenprießnitz per Fähre verbunden.

13.03.2019

Mozarts Requiem – eingebettet in zeitgenössische Kompositionen: Musikfreunde dürfen auf das Kurrende-Konzert am Sonnabend (19 Uhr) in Bad Düben gespannt sein. Und auch neugierig: Der Chor tritt erstmals in neuen Gewändern auf.

13.03.2019

Schnaditz hat in diesem Jahr wieder viel vor – ob Arbeitseinsatz, Basteln, Pfingstschnitzen, Schnupperangeln, Trödelmarkt, oder Singen. Nächster Termin ist das Osterfeuer am 20. April.

13.03.2019