Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Dübener Grundschüler erleben spannende Autorenlesung
Region Bad Düben Dübener Grundschüler erleben spannende Autorenlesung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 14.05.2019
Buchautorin Kati Naumann (links) hat am Dienstag vor 43 Drittklässlern aus ihrem Buch "Leckerschmecker Klassenfahrt" der Reihe "Schuldcafé Pustekuchen" gelesen. Die Grundschüler durften dabei tatkräftig mitmachen.
Buchautorin Kati Naumann (links) hat am Dienstag vor 43 Drittklässlern aus ihrem Buch "Leckerschmecker Klassenfahrt" der Reihe "Schuldcafé Pustekuchen" gelesen. Die Grundschüler durften dabei tatkräftig mitmachen. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Spannenden Unterricht erlebten Dienstagvormittag 43 Mädchen und Jungen der dritten Klassen aus der Bad Dübener Heidegrundschule. Autorin Kati Neumann las im Rahmen des Projektes „Literaturforum Bibliothek 2019 für Kinder und Jugendliche“ in der Awo-Bibliothek aus ihrem Buch „Leckerschmecker Klassenfahrt“ aus ihrer Reihe „Schulcafé Pustekuchen“.

Autorin lebt in Taucha und in London

Kati Naumann ist studierte Museologin und arbeitet als selbstständige Schriftstellerin. Sie schreibt nicht nur Kinderbücher und Hörspiele sondern auch Gedichte, lyrische Texte für Rockbands und Songtexte für verschiedene Künstler. Außerdem arbeitete sie an diversen Musiksendungen für das Fernsehen mit. Für das ZDF schreibt sie unter anderem Drehbücher für die Kindersendung „1, 2 oder 3“. Kati Naumann ist verheiratet mit dem Sänger und Musiker Tobias Künzel von der Pop-Gruppe „Die Prinzen“ und hat zwei erwachsene Töchter. Die Autorin lebt in Pönitz bei Taucha und in London.

Leseförderung unterstützen

„Mit solchen Veranstaltungen wollen wir die Leseförderung für Kinder unterstützen. Gerade im Grundschulalter sollten die Kinder viel öfter zum Buch greifen, anstatt mit Handy oder Computer zu spielen. Deswegen organisieren wir regelmäßig solche Veranstaltungen“, sagte Angela Pietsch von der Bibliothek.

Oma Moma hilft bei allen Katastrophen

Die Geschichten handeln von Tillis Oma Moma, die im „Schulcafé Pustekuchen“ ihre legendären Muffins backt und bei Katastrophen aller Art stets zur Stelle ist. In dem aktuellen Buch steht für Tilli und ihrer Schulkameraden eine Klassenfahrt an. Tilli freut sich darauf und vor allem auf das superschicke Schullandheim. Doch es kommt alles ganz anders. Luxusunterkunft? Fehlanzeige! Spaß-Schwimmbad? Geschlossen! Statt leckerem Essen: Brühwürfelsuppe! Wäre doch Tillis Oma Moma jetzt mit ihrem „Schulcafé Pustekuchen“ hier. Tilli muss sich etwas einfallen lassen, damit sich die Klassenfahrt nicht zum Katastrophenausflug entwickelt...

Das ist „lebendiger Unterricht“

„Solche Veranstaltungen für unsere Schüler sind lebendiger Unterricht. Hier sind die Kinder manchmal noch viel aufmerksamer als im Klassenzimmer. Deswegen gehen wir gern zu solchen Lesungen. Außerdem werden die Kinder zum Lesen animiert und das unterstützt die Leseförderung“, freut sich Lehrer Hanno Lindner.

Von Steffen Brost