Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Dübens Schulzentrum soll innovativ und modern werden
Region Bad Düben Dübens Schulzentrum soll innovativ und modern werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 23.03.2019
Die neuen Fenster sind bereits drin – am neuen Evangelischen Schulzentrum in Bad Düben laufen die Umbauarbeiten. Quelle: Steffen Brost
Bad düben

Nun ist auch schwarz auf weiß manifestiert, was seit Monaten als Ziel formuliert ist: Das Evangelische Schulzentrum Bad Düben wird ab dem neuen Schuljahr dreizügig. 60 Anmeldungen für künftige Fünftklässler liegen vor, „drei Klassen á 20 Schüler können schon gebildet werden“, so Gisbert Helbing, Vorsitzender des Trägervereins. Maximal 72 Schüler wären eine Punktlandung, etwas Anmelde-Luft ist also noch.

Auch innen sind Arbeiten im Gange. Quelle: Steffen Brost

Personellen Zuwachs haben zudem die Kollegien in der Grundschule und den weiterführenden Schulen bekommen. Lehrer werden weiter gesucht, „zum Beispiel für Sport, Musik und Geografie.“

Altes Gymnasium wird zum modernen Schulzentrum

Die Umbauarbeiten am alten Gymnasium laufen derweil. Fenster sind weitgehend ausgetauscht, Maler- und Trockenbauarbeiten im Gange. In diesen Tagen wird außen das Gerüst gestellt für Dämm- und Fassadenarbeiten. Bis Juli sollen die ersten drei Etagen fertig sein – und die weiterführende Schule mit zweizügigen 6. bis 8. Klassen und den drei neuen 5. Klassen vom Pfarrgarten in die Durchwehnaer Straße ziehen. Den Bauherren ist klar, dass der Terminplan äußerst eng ist. Doch es geht voran und aus Bauberatungen nehmen Helbing und Co. die Kunde mit: Wir schaffen das.

So soll der Eingangsbereich des Evangelischen Schulzentrums Bad Düben mal aussehen. Quelle: privat

Trägerverein braucht Unterstützung für Ausstattung der Schule

Im Trägerverein gehen die Gedanken schon weiter. „Wir sind auf der Suche nach gewerblichen, aber auch privaten Spendern, die uns die Ausstattung einer modernen und innovativen Schule ermöglichen. Die Höhe der Summe spielt dabei keine Rolle. Jeder Beitrag hilft“, heißt es in einem Aufruf, der in dieser Woche an die Bad Dübener Haushalte gegangen ist.

Rund 7,4 Millionen Euro sind bisher für den ersten Bauabschnitt eingeplant. „400 000 Euro sind für die Ausstattung der Unterrichtsräume gedacht, das aber wird nicht reichen“, macht Gisbert Helbing klar. Die Spenden sollen konkret für das Chemie-Kabinett, interaktive Tafeln, Mikroskope und behindertengerechtes Mobilar genutzt werden.

Weitere Informationen: www.esz-baddueben.de

Von Kathrin Kabelitz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass ein rund 90 Jahre alter Image-Film über Düben auf so großes Interesse stoßen sollte, hatte Bad Dübens Stadtchronist Lutz Fritzsche erhofft, aber nicht geglaubt. Doch die DVD ging weg wie warme Semmeln. Den Erlös spendet Fritzsche. Den ersten Scheck hat er jetzt übergeben.

23.03.2019

Die alte Parkgaststätte im Schnaditzer Schlosspark wird abgerissen. Der Förderbescheid liegt jetzt vor. Zwischenzeitlich war das Objekt wieder als Vereins-Domizil im Gespräch.

22.03.2019

Es ist wieder Frühling – und wir suchen die schönsten Frühlingsfotos. Machen Sie mit und schicken Sie uns Ihre Schnappschüsse per Mail an nordsachsen@lvz.de.

22.03.2019