Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Großer Andrang bei Grunaer Kleider-Börse
Region Bad Düben Großer Andrang bei Grunaer Kleider-Börse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 24.03.2019
Christa Frinzel (links) und Ingrid Held gehören von Anfang an zu den Mitorganisatorinnen des Grunaer Kinderkleiderbasares.
Christa Frinzel (links) und Ingrid Held gehören von Anfang an zu den Mitorganisatorinnen des Grunaer Kinderkleiderbasares. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Gruna

Der Andrang war wieder riesengroß bei der traditionellen Kinderkleiderbörse im Grunaer Bürgerhaus. Seit der Hochwasserflut 2002 organisieren engagierte Frauen des Grunaer Fördervereins aus dem Laußiger Ortsteil diese Veranstaltung. „Monika Fleischer hat das damals mit ihren Frauen ins Leben gerufen. Leider ist Monika nicht mehr unter ins. Trotzdem organisieren wir jedes Jahr zwei Basare. Einmal mit Frühjahrs- und Sommersachen und dann eine mit Herbst- und Wintermode“, erzählte Fördervereinsmitglied Nicole Stecher, die mit Sandra Sonntag die organisatorischen Fäden in den Händen hielt.

T-Shirts und Co. zum kleinen Preis

Bergeweise wurde in den Tagen zuvor die Kindersachen vorbeigebracht und von den Frauen sortiert und ausgepreist. Während es im Bürgerhaus Pullover, T-Shirt’s, Hosen und Co. zum kleinen Preis gab, wurden in der benachbarten Kirche Spielsachen, Fahrräder und Bücher angeboten. „Die Kleiderbörsen werden immer sehr gut angenommen. Zehn Prozent des Erlöses verbleiben beim Förderverein. Davon finanzieren wir unsere alljährlichen Kinderaktionen wie Osterbasteln, Halloween und Kekse backen im Advent“, so Stecher weiter.

Von Steffen Brost