Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Neue Bundespolizisten in Bad Düben vereidigt
Region Bad Düben Neue Bundespolizisten in Bad Düben vereidigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 30.08.2019
Im Beisein von zahlreichen Gästen wurden die fünf Polizeimeister aus der Bundespolizeiabteilung Bad Düben von Polizeirat Tobias Grosser (rechts) vereidigt.  Quelle: Steffen Brost
Bad Düben

Im Bad Dübener Rathaus fand am Donnerstag die feierliche Vereidigung für eine Polizeimeisterin und vier Polizeimeister anlässlich ihres Dienstbeginns in der Bundespolizeiabteilung Bad Düben statt. Im Beisein von Bürgermeisterin Astrid Münster und weiteren Vertretern der Stadtverwaltung sowie Angehörigen der Bundespolizei aus der Kurstadt haben die „Neuen“ in der Bundesbereitschaftspolizei ihren Eid auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland abgelegt. Die Abnahme des Diensteides erfolgte durch den stellvertretenden Abteilungsführer, Polizeirat Tobias Grosser.

Praxis und Theorie

„Ein langer Weg liegt hinter Ihnen. Sie haben die Praxis und Theorie erfolgreich abgelegt und jetzt ein Etappenziel ihrer Karriere beendet. Ich begrüße Sie sehr herzlich in Ihrer neuen Heimatdienststelle Bad Düben. Sie werden künftig bei Ihren Einsätzen Recht und Ordnung durchsetzen und den Menschen zur Seite stehen. Dafür möchte ich Ihnen zwei Ratschläge mit auf den Weg geben. Erstens: Seien Sie mutig und treffen Sie Entscheidungen. Zweiten: Seien Sie neugierig und nehmen Sie Ihre neuen Herausforderungen an. Gehen Sie Ihren Weg bei uns in Bad Düben. Dafür wünsche ich Ihnen viel Freude und Erfüllung“, so Grosser. Auch Bürgermeisterin Astrid Münster schloss sich den Wünschen ihres Vorredners an. „Sie treten den Bürgern künftig als gut ausgebildete Beamte gegenüber. Sie erwartet eine tolle Stadt und eine schöne Region. Ich wünsche Ihnen einen guten Start und dass Sie von jedem Einsatz gesund nach Hause zurückkommen.“

Zweieinhalb Jahre Ausbildung

Hinter der Polizeimeisterin und den Polizeimeistern liegen zweieinhalb Jahre Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst. Diese absolvierten drei von ihnen im Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg und zwei in Neustrelitz. Im September durchlaufen die Beamten noch eine vierwöchige Einführungsfortbildung in der Bundespolizeiabteilung Blumberg bei Berlin. Dabei gilt es, die Kollegen für den Einsatz in geschlossenen Einheiten, im Rahmen einer Gruppe, eines Zuges oder einer Hundertschaft, fit zu machen. Für einige von ihnen bedeutet die Einstellung in Bad Düben zugleich auch heimatnahe Verwendung. Denn drei kommen aus dem Nahbereich, unter anderem aus Thallwitz, Delitzsch und Halle. Die anderen sind aus Gotha und Braunschweig.

Von Steffen Brost

Erst konnten die Eigenmittel nicht aufgebracht werden – nun doch. Laußigs Feuerwehren sollen neue Schutzkleidung erhalten. Auch eine andere Investition wird nun möglich.

30.08.2019

Die Bürger aller Städte und Gemeinden um Delitzsch stellen von Wahl zu Wahl mehr Briefwahlanträge – und entscheiden sich gegen den Besuch des Wahllokals. Wir haben nachgefragt.

30.08.2019

Ihre neue Bekrönung hat die Dorfkirche in Gruna erhalten. In einem Einweihungsgottesdienst im November soll die kleine Kirche, die nach dem Hochwasser 2013 stark beschädigt wurde, wieder offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden.

29.08.2019