Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Postfrau bei Unfall in Bad Düben schwer verletzt
Region Bad Düben Postfrau bei Unfall in Bad Düben schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 30.04.2019
Unfall in Bad Düben: In der Gustav-Adolf-Straße, in Höhe Einfahrt zur Obermühle, wurde am Dienstag in den Vormittagsstunden eine Postfrau von einem Kleinwagen erfasst und schwer verletzt. Quelle: Steffen Brost
Bad Düben

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagvormittag in Bad Düben ereignet. Die Fahrerin eines Kleinwagens war auf der Gustav-Adolf-Straße in Richtung Bundesstraße 2 unterwegs. In Höhe Zufahrt zur Obermühle befand sich zum gleichen Zeitpunkt eine Postfrau, die Briefe und Pakete zustellen wollte. Sie parkte mit ihrem Kleintransporter am rechten Straßenrand. Aus bisher ungeklärter Ursache erfasste der Kleinwagen die Frau, die sich zu diesem Zeitpunkt an der Schiebetür ihres Dienstfahrzeuges befand, und schleuderte sie meterweit durch die Luft. Durch die Wucht des Aufpralles zerplatzte auch die Frontscheibe des Kleinwagens.

Schwer verletzt

Die Postfrau wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und durch medizinisches Personal in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Gegen die Unfallfahrerin wurden entsprechende Ermittlungen eingeleitet.

Von Steffen Brost

Noch bis Anfang Juli ist die B2-Ortsdurchfahrt durch Lindenhayn gesperrt und der Verkehr wird über umliegende Dörfer umgeleitet. Die Auswirkungen der Umleitung sind spürbar, jedoch nicht überall gleich. Das sieht man im Vergleich zwischen Krostitz und Hohenprießnitz.

30.04.2019

Müll sorgt für Ärger in Bad Düben. Im Bereich Naschkau wurde jetzt eine ganze Anhängerfuhre mit Hausmüll wie Töpfen, Reifen und Bekleidung gefunden. In Glaucha liegen die Probleme anders.

29.04.2019

„Mordkommandos in Düben“ heißt der Aufsatz von Eberhard Ulm. Er beleuchtet die Aufstellung von Einsatzgruppen 1941 in der Dübener Heide und deren spätere Taten. Der Text wird in Fortsetzungen veröffentlicht, hier Teil 4.

08.05.2019