Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Sänger wandern durch die Dübener Heide
Region Bad Düben Sänger wandern durch die Dübener Heide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 02.09.2019
An der Walkmühle erklang das Lied  „An der Saale hellem Strande“. Quelle: Heike Nyari
Dübener Heide

Na, das war ein stimmungsvolles Wandern. Die „Freunde der vier Jahreszeiten“ und der Männerchor Concordia aus Authausen begaben sich gemeinsam mit zahlreichen Gästen zu Fuß vom Bad Schmiedeberger Kurviertel hinauf zur Schönen Aussicht. Eigentlich gab es auf der etwa vier Kilometer langen Strecke nur vier Schilder, die mit Liedtexten versehen waren. Aber die lustige Scharr trällerte zusätzlich ein Lied nach dem anderen.

Überall ertönen Lieder

So ging es zunächst singend durch den Kurpark, dann am Moritz-Hauswald-Brunnen und an der Walkmühle vorbei. Eine weitere Rast gab es am Kuhteich, und auch am Eichhörnchen-Rastplatz ertönten zwei Lieder. Dann hieß es, die 124 Stufen der größten Treppe in der Dübener Heide zu erklimmen und das Ziel war erreicht.

Tipp: Wanderung mit Rufbus abschließen

Übrigens wurde der Wanderweg der Lieder vor 20 Jahren eingeweiht. Er ist knapp 20 Kilometer lang, mit 16 Liedtafeln bestückt und verbindet die beiden Heidestädte Bad Düben und Bad Schmiedeberg miteinander. Tipp für sangeskräftige Wanderfreunde: Die Gesamtstrecke erwandern und mit der neuen Biber-Linie, dem Rufbus, zurückfahren.

Von Heike Nyari

Die Nordsachsen schicken zwei CDU-Politiker und eine AfD-Kandidatin direkt in den Sächsischen Landtag. Jörg KIesewetter (CDU) gewann in der Region Delitzsch das Direktmandat, Sebastian Gemkow (CDU) in der Region Eilenburg. In der Region Oschatz/Torgau setzte sich Gudrun Petzold (AfD) durch.

02.09.2019

Bad Dübens Ortsteile haben ihre Ortschaftsräte gewählt. Zwei der drei Orts-Chefs sind seit zehn Jahren an der Spitze. Einer der beiden hat jetzt aufgehört.

01.09.2019

Es klingt wie der Stoff aus einem Kriminalroman: Im Juli fährt ein Bad Dübener Geschäftsmann mit seinem Auto und seiner Noch-Ehefrau in die Mulde – ein Mordversuch? Der 49-Jährige kommt in Untersuchungshaft. Nun gibt es neue Entwicklungen in dem Fall.

31.08.2019