Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Sieben Chöre singen in Authausen
Region Bad Düben Sieben Chöre singen in Authausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 29.07.2019
Zum großen Finale sangen alle sieben Chöre gemeinsam. Sie wurden von Jens-Uwe-Weiß, Andrea Pasenau und Matthias Queck dirigiert. Quelle: Heike Nyari
Authausen

Viele Gäste und Akteure aus nah und fern pilgerten am Sonnabend in die Authausener Steinerkeide, denn der Männergesangverein Concordia hatte im Rahmen des 10. Musikfestes zum beliebten Sängerfest „Das deutsche Lied“ geladen. Über mehrere Stunden hinweg erklang bekanntes und weniger bekanntes Liedgut durch die Sängerinnen und Sänger von sieben Chören.

Das war das Sängerfest in der Authausener Steinerkeide.

Den Anfang machte traditionell die Blaskapelle Authausen, die eine Stunde lang das Publikum auf das Fest einstimmte. Dieser Klangkörper feierte übrigens am Pfingstmontag an der Authausener Mühle sein 50-jähriges Bestehen. In die Steinerkeide schmetterten am Samstag über 150 Sänger herrliche Lieder und verbreiteten eine wunderbare Stimmung.

Verschiedene Ensembles dabei

Mit dabei waren der Chor der Arbeiterwohlfahrt Nordsachsen aus Bad Düben (musikalische Leitung Heidrun Klatte), der Männergesangverein Löbnitz (Andreas Tränkner), die Authausener Kantorei (Andrea Pasenau) und der Heidechor Laußig (Doris Mühlmann) sowie die etwas weiter angereisten Herren der Männerchöre Taucha (Matthias Queck) und Roßlau (Willi Dreibrodt).

Kanon zum gemeinsamen Finale

Zum großen Finale bot sich den begeisterten Gästen ein imposantes Bild, als alle Akteure auf und vor der Naturbühne Aufstellung nahmen und gemeinsam drei Lieder und einen Kanon „Heut’ kommt der Hans zu mir“ zu Gehör brachten.

Von Heike Nyari

Die Staatsstraße 11 zwischen Bad Düben und Eilenburg ist seit Montag für den Verkehr gesperrt. Was dahinter steckt und für wie lange Autofahrer eine Umleitung in Kauf nehmen müssen – die LVZ fragte nach.

29.07.2019

Noch ist nicht geklärt, unter welchen Umständen am Sonntag ein Bewohner des Diakonischen Altenpflegeheimes in Bad Düben aus dem Fenster gestürzt ist. Montagvormittag fand eine Vor-Ort-Begehung statt.

29.07.2019

Der Planetenwanderweg in Eilenburg befindet sich in einem schlechten Zustand. Schilder wurden durch Vandalismus und Graffiti immer wieder beschädigt und sind zum Teil unbrauchbar.Das soll sich nun ändern.

29.07.2019