Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Wo könnte es hingehen am zweiten Adventswochenende?
Region Bad Düben Wo könnte es hingehen am zweiten Adventswochenende?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 06.12.2019
Hohenprießnitz im Advent. Das Schloss lädt an diesem und am nächsten Wochenende zur Romantischen Schlossweihnacht ein. Quelle: Heike Nyari
Delitzsch/Eilenburg/Bad Düben

Ganz viele Veranstaltungen laden am Wochenende in der Region ein, hier eine Auswahl.

Veranstaltungen am Freitag

Brinnis: Kirche; 18 Uhr: Adventskonzert, mit dem Gemischten Chor Peißen, Gemeindeorchester St. Bartholomäus & Petrus „Ludens in Gaudium“ (Halle/Saale).

Delitzsch: Stadtbibliothek „Alte Lateinschule“, An der Kirche 1; 18 Uhr: Buch trifft Note: „Lichterglanz und Sternenzauber“, Konzert der Kreismusikschule Heinrich Schütz.

Hohenprießnitz: Schloss, Eilenburger Landstr. 8; 19 Uhr: Advents- und Weihnachtsstimmung mit Anima.

Krippehna: Hof Prautzsch, Am Dorfplatz 8; 16 Uhr: Glühwei(h)n-Nacht auf dem Hof, Vorweihnachtlicher Genuss bei Glühwein und Punsch. Die Bastelstube ist geöffnet und auch der Hofladen bietet wieder Fleisch und Wurst von den eigenen Weidemasttieren an. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Posaunenchor des Kirchspiels Krippehna.

Veranstaltungen am Sonnabend

Audenhain: Alte Schule Niederaudenhain; Adventstreff.

Bad Düben: Nikolaiviertel zwischen Schule und Stadtkirche; 15 Uhr: Adventsgestöber des Evangelischen Schulzentrums, mit einem Angebot von Kreativen, Süßem und Herzhaftem und gebastelten kleinen Weihnachtswichteln von Schülern, Weihnachtsliedersingen in der Kirche.

Bad Düben: Stadtkirche, Kirchstr. 2; 18 Uhr: Advents- und Weihnachtssingen, mit Kurrende und Posaunenchor.

Delitzsch: Gelände Fa. Selders, Leipziger Str. 28; 8-11 Uhr: Vogel- und Kleintiermarkt.

Eilenburg: Evangelische Kirchgemeinde Martin Rinckart, Nikolaiplatz 3; Gemeinderaum, 14 Uhr: Bastelnachmittag.Textilgestaltung. T-Shirt mit hohem Baumwollanteil mitbringen.

Wildenahin: Gutshof; 16.30 Uhr: Advent auf dem Gutshof mit Weihnachtsgauklerprogramm mit Djanko Lemon für Kinder auf dem Saal der Erzeugergemeinschaft (Hauptstr.), Wanderung mit dem Weihnachtsmann zum Gutshof.

Mockrehna: Feuerwehr; 15 Uhr: Weihnachtstreff. Gegen 16.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann.

Pehritzsch: Kirche; 14.30 Uhr: Andacht zum Advent mit Adventsliedersingen und anschließendem Adventsmarkt im Pfarrhof.

Rackwitz: Bunte Bühne Biesen, Peter-Michael-Weg; 15, 18 Uhr: „Geister der Weihnacht“, Musical mit dem Musik- und Theaterförderverein Priester.

Wölkau: Patronatskirche, Breite Str.; 17 Uhr: Kleiner Adventsmarkt.

Zwochau: Pfarrgarten; 14-18 Uhr: Adventsmarkt mit Andacht und dem Chor Einklang zur Eröffnung.

Veranstaltungen am Sonntag

Bad Düben:Heide Spa, Bitterfelder Str. 42; 14, 17 Uhr: Weihnachtsshow des TV Blau-Gelb Bad Düben unter dem Motto „Eine Seefahrt, die ist lustig“.

Bad Düben: Naturpark Dübener Heide; 10 Uhr (Wissenswertes zum Zadlitzbruch und Einstimmung auf die Adventszeit): Wanderung mit Heidemönch Roland Gempe, telefonische Anmeldung unter 0172 9668745 unbedingt erforderlich. Festes Schuhwerk und wetterabhängige Kleidung und Mückenschutz sind von Vorteil. Weitere Infos unter www.heidemoench.de.

Bad Düben: Reha-Zentrum Waldkrankenhaus, Gustav-Adolf-Str. 15; Haupteingang, 9 Uhr: Auf den Spuren des Alaun, Wanderung mit Torsten Gaber; Vortragsraum, 19 Uhr: Musenküsse von und mit dem Liedermacher Werner Volkmar, seine Lieder singen vom Leben, von Liebe und Lust.

Eilenburg: Burgberg-Informationszentrum, Schlossberg; 14-17 Uhr: Adventsausstellung, u.a. Klöppelarbeiten von Conny Gleichmann und Ursel Ritter, Nussknacker und Räuchermännchen von Fred Falkenberg.

Eilenburg: Bürgerhaus , Franz-Mehring-Str. 23; 15 Uhr: Premiere des Weihnachtsmärchens, Traditionell zur Vorweihnachtszeit inszeniert das Laientheater Eilenburg mit seinem Mehrgenarationenensemble ein Weihnachtsmärchen. Das ca. 60-minütige Theaterstück entführt alle kleinen und großen Zuschauer in die Welt des Theaters und der Märchen.

Eilenburg: Tierschutzzentrum, Am Färberwerder 14; 14-17 Uhr: Tierische Weihnacht.

Jesewitz: Evangelische Kirchgemeinde Weltewitz, Lindenplatz 3; Kirche, 15 Uhr: Musikalische Andacht unter dem Motto „Es rinnt die Zeit“, zu hören sind der von Liv-Ann Hoffmann gegründete Projektchor, einige Instrumentalisten und anschl. Weihnachtssingen für Jedermann.

Kletzen: Kirche; 15 Uhr: Adventskonzert mit Kindern aus Kletzen, Beuden und Umgebung. Sopranistin Almut Krumbach, Stadtmusikanten Delitzsch, Pfarrer Karl-Heinz Uth liest Weihnachtsgeschichten.

Krostitz: Mehrzweckhalle; 16.30 Uhr Die Hexe von Priester, 8. Historische Vorführung: Hexenprozesse in Nordsachsen, Premiere.

Laußig:Kirche; 15 Uhr: Weihnachtsliedersingen mit dem Heidechor Laußig.

Pressel: Feuerwehr-Depot, direkt an der Bundesstr.; 15.30 Uhr: Weihnachtsbasar, zu Gast die Original Presseler Fichtbergmusikanten und Auftritte der Kinder der Kita „Wirbelwind“. Feuerzangenbowle und Herzhaftes vom Grill, Stände mit Geschenkideen runden Weihnachtsbasar ab.

Rackwitz: Bunte Bühne Biesen, Peter-Michael-Weg; 15.30 Uhr: „Geister der Weihnacht“, Musical mit dem Musik- und Theaterförderverein Priester.

Schkeuditz: Kirche St. Johannis Glesien; 14 Uhr: Adventskonzert mit dem Kirchenchor Zwochau-Glesien unter musikalischer Leitung von Uta Zwiener und den Michaelis-Bläsern Lissa. Anschließend gemütliches Beisammensein. Kirche ist beheizt.

Schönwölkau: Reiterhof Luckowehna; 16 Uhr: Weihnachtsreitshow mit verschiedenen Reitvorführungen, Besuch des Weihnachtsmannes, Ponyreiten, auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz.

Wiedemar: Kirche ; 16 Uhr: Adventskonzert, mit dem Kirchenchor Glesien unter der Leitung von Uta Zwiener. Zu Gehör kommen Advents- und Weihnachtslieder, Besucher sind zum Mitsingen aufgefordert.

Veranstaltungen am Wochenende

Delitzsch: Marktplatz; Fr. 14-22 Uhr, Sa. 12-22 Uhr; So. 12-19 Uhr: Adventsmarkt mit vielen Händlern, die weihnachtliche Produkte und Individuelles anbieten, Karussell, Kindereisenbahn, Ponyreiten für Kinder, weihnachtliches Bühnen-Programm an allen Tagen.

Hohenprießnitz: Schloss, Eilenburger Landstr. 8; Sa. 14-20 Uhr; So. 11-18 Uhr: Schlossweihnacht. Weihnachtsmarkt mit liebevoll geschmückten Bäumen, in funkelndes Lichtermeer getaucht.

LÖBNITZ: Platz an der Kirche, Sa., So. 14 - 18 Uhr: Adventsmarkt, Ausstellung „Weihnachtsgeschenke aus alten Zeiten“ im Kirchturm. So. 16.30 Uhr Konzert der Löbnitzer Kurrende

Torgau: Kleine Galerie, Pfarrstr. 3; Fr. 10-17 Uhr; Sa., 12-17 Uhr; So. 10-17 Uhr: Kunstweihnachtsmarkt, mit Vernissage „Gedichte und Fotografien“ am Fr., 17 Uhr, Musik, Porträtmaler, Ölvergoldung, T-Shirt bedrucken am Sa.. Sonntag zeigt zusätzlich Christina Holzmüller wie man klöppelt. Zahlreiche Künstler bieten kunsthandwerklichen Arbeiten zum Verkauf an.

Von lvz

Die Heidebahn darf auch am zweiten Adventwochenende nicht fahren. Doch warum diese Absage und wie geht es weiter mit den beliebten Touren? Wir haben nachgefragt.

05.12.2019

Die Polizei hat in Bad Düben einen mutmaßlichen Einbrecher gestellt. Der Mann hatte auch ein Auto gestohlen – und war dann ohne Licht gefahren. Dies fiel einer Streife auf...

05.12.2019

Die Tanne steht auf dem Schlosshof, das Schloss erstrahlt im weihnachtlichen Glanz – Hohenprießnitz lädt am zweiten und dritten Advents-Wochenende zur romantischen Schlossweihnacht ein. Was wird geboten?

05.12.2019