Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 100 Bewerbungen für Dirigentenjob beim Leipziger Symphonieorchester
Region Borna 100 Bewerbungen für Dirigentenjob beim Leipziger Symphonieorchester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 10.09.2019
Leipziger Symphonieorchester: Die Suche nach einem neuen Chefdirigenten läuft. Quelle: Jens Paul Taubert
Böhlen

Es muss ein attraktiver Posten sein: der des künstlerischen Leiters des Leipziger Symphonieorchesters(LSO). Immerhin liegt die Zahl der Interessenten, die sich für die offene Stelle beworben haben, im dreistelligen Bereich, wie LSO-Manager Hans-Ulrich Zschoch sagt. Wenn alles nach Plan läuft, steht der neue Mann/die neue Frau mit Beginn der Spielzeit 2020/21 fest angestellt vor dem Orchester.

Internationales Bewerberfeld für Dirigenten

Es ist ein internationales Bewerberfeld. „Leute aus Asien, aber auch aus Amerika sind dabei“, so Zschoch. Und durchaus mit einer beachtlichen künstlerischen Vita. Gestandene Kapellmeister und Generalmusikdirektoren gehören zu den Bewerbern, bei denen es sich erstaunlicherweise um andere Kandidaten handelt als vor zwei Jahren. Damals war der Franzose Nicolas Krüger zum LSO-Chef berufen worden,der vor einigen Monaten überraschend die Brocken hingeschmissen hatte, weshalb sich das Kandidatenkarussell nun erneut dreht.

Probedirigate im April in Böhlen

Die Ausschreibung endete am 31. August, und nun sind die Musiker am Zug. Die haben die Möglichkeit, die Bewerbungen zu sichten und am Ende darüber abzustimmen. „Die besten sechs oder acht werden zu Probedirigaten eingeladen“, so Zschoch, allerdings nicht in Konzerten. Es soll vielmehr eine Probenwoche geben, vermutlich im April, bei der die Bewerber auch ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen müssen. Heißt: Innerhalb einer Stunde müssen sie etwa eine Ouvertüre oder eine Sinfonie dirigieren.

Vielleicht auch ein Orchesterkonzert, bei dem sich am Ende zeigt, ob sie ein Orchester als gutes Begleit-Ensemble führen können. Nicht zuletzt müssen die Anwärter für den LSO-Chefposten ein Stück vom Blatt dirigieren, etwa eine Filmmusik. Schließlich hat das LSO ein ausgesprochen breites Repertoire.

Auch Bewerberinnen für LSO-Job dabei

Unter den Bewerbern sind sehr viele junge Leute. Aber das Alter sei nicht entscheidend, so Zschoch. Und noch etwas: Es haben sich auch mehrere Dirigentinnen beworben.

Von Nikos Natsidis

Seit einem Jahr betreibt die Diakonie Leipziger Land eine Tagespflege in Borna. Der Bedarf ist groß. Und um diesem gerecht zu werden, weitet die Einrichtung ihre Angebote in der Oststraße aus.

10.09.2019

Die Kreisjugendfeuerwehr Landkreis Leipzig hat beim Jubiläum „150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Borna“ einen Kreispokallauf für den Nachwuchs organisiert. 330 junge Brandschützern nahmen daran teil.

10.09.2019

Der Bornaer Stadtrat hat jetzt die Weichen für de neuen Aldi-Markt an der Ecke Sachsenallee/Leipziger Straße gestellt.

10.09.2019