Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 13 Anzeigen nach Demo gegen Corona-Regeln – Polizist verletzt
Region Borna

13 Anzeigen nach Demo gegen Corona-Regeln – Polizist verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 26.01.2021
Wegen einer nicht angemeldeten Demonstration musste die Polizei in Groitzsch ausrücken (Symbolbild).
Wegen einer nicht angemeldeten Demonstration musste die Polizei in Groitzsch ausrücken (Symbolbild). Quelle: Robert Michael/dpa
Anzeige
Groitzsch

Wegen einer unangemeldeten Versammlung musste am Montagabend die Polizei in Groitzsch (Landkreis Leipzig) ausrücken. Rund 50 Personen trafen sich in der Zeit von 18 bis 20 Uhr im Bereich Bahnhof-, Süd- und Hartpapierstraße, hat die Polizeidirektion (PD) Leipzig mitgeteilt. Offensichtlich waren sie aber am Markt losgelaufen, wie Videoschnipsel nahelegen, die über den Messenger-Dienst Whatsapp kursieren. Der Protest richtete sich gegen die geltenden Bestimmungen zum Infektionsschutz, heißt es weiter.

Ohne Mund-Nasen-Maske unterwegs

Die Teilnehmer trugen keine Mund-Nasen-Bedeckungen und hielten keine Sicherheitsabstände ein, gaben die Beamten weiter bekannt. Der Streifendienst des Polizeireviers Borna war selbst auf die Aktivitäten aufmerksam geworden und hatte diese gemeldet. Die Versammelten trugen teilweise Plakate sowie Deutschland- und Sachsenfahnen. Zudem wurden Parolen wie „Freiheit, Demokratie, keine Diktatur“ sowie „Merkel muss weg“ skandiert. Auch „Wir haben die Schnauze voll“ war zu hören.

Mehr zum Thema: Neue Corona-Verordnung in Sachsen – das soll sich ändern

Einsatzkräfte der Polizeidirektion Leipzig und der sächsischen Bereitschaftspolizei wurden hinzugezogen. Nach Eintreffen der wohl mehr als drei Dutzend Beamten löste sich der Aufzug auf, und die Personen entfernten sich in verschiedene Richtungen. Es kam während der Feststellung von Personalien zu einzelnen Widerstandshandlungen und daraus folgend zu einer Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, informiert die PD-Pressestelle.

Leipzig-Update – Der tägliche Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Leipzig und Sachsen täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ein Beamter leicht verletzt

Ein Polizeibeamter wurde dabei leicht verletzt, blieb aber weiterhin dienstfähig. Im Zusammenhang mit der Versammlung wurden 13 Ordnungswidrigkeiten wegen der Verstöße gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung erstattet. Eine Zuordnung der Personen, Frauen und Männer, zu einer bestimmten politischen Richtung sei nicht offensichtlich gewesen.

Von LVZ