Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 18-jähriger VW-Fahrer muss auf B95 in Rötha ausweichen und verliert die Kontrolle
Region Borna 18-jähriger VW-Fahrer muss auf B95 in Rötha ausweichen und verliert die Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 25.02.2020
Der vermeintliche Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle an der B95. Quelle: dpa
Anzeige
Borna

Am Montag Nachmittag (16.30 Uhr) kam es auf der B 95, Abfahrt Rötha, zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Fahrer eines Volkswagens befuhr die B 95 in Richtung Borna und hatte die Absicht, diese an der Abfahrt Rötha zu verlassen. Dort musste er nach eigenen Angaben einem Pkw ausweichen.

Fahranfänger wird verletzt in Klinik gebracht

Dabei geriet er, ins Schleudern. Er kam von der Straße ab, überfuhr ein Verkehrszeichen und beschädigte ein weiteres Schild. Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Zum anderen Pkw, welcher dem VW zuvor entgegen gekommen sein soll, ist bisher nichts bekannt. Der Kriminaldienst des Reviers Borna ermittelt.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Zeugen, die Hinweise zum Verkehrsunfall oder dem unbekannten Pkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Tel. (03433) 2440 zu melden.

Von thl/lvz