Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 52-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Pegau
Region Borna 52-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Pegau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 07.04.2019
Bei Pegau starb ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall. Quelle: Ronny Wiesner
Pegau/Werben

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Sonnabend kurz nach Mittag im Pegauer Ortsteil Werben. Dabei kam ein 52 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben.

Gegen 12.20 Uhr fuhr ein 58 Jahre alter Mann in einem Mazda auf der Pegauer Straße von Nordosten kommend in Richtung Werben. Er bog am Ortseingang nach links in den Ort ein. Dabei beachtete er das auf der Hauptstraße entgegenkommende Motorrad nicht, und es kam zum Zusammenstoß.

Der Motorradfahrer verstarb den Angaben der Polizei zufolge noch an der Unfallstelle. Ersthelfer hatten zuvor versucht, ihn zu reanimieren. Der Autofahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt. Neben Polizei und Rettungsdienst waren auch die Feuerwehren aus Werben, Kitzen, Schkorlopp und Pegau alarmiert worden. Sie unterstützen die Dekra und Polizei bei der Aufnahme des Unfalls und kümmerten sich um auslaufende Betriebsstoffe. Die letzten Feuerwehrleute verließen den Unfallort gegen 15.45 Uhr.

Der Schaden am Motorrad wird von der Polizei mit 1000 Euro beziffert, der am Mazda mit 4000 Euro. Wegen des Alters der Fahrzeuge sei in beiden Fällen von wirtschaftlichem Totalschaden auszugehen, teilt die Polizei mit.

Von André Neumann

Ein außergewöhnliches Konzertereignis steht bevor: Nur 250 Zuhörer können dabei sein, wenn die Sächsische Bläserphilharmonie am 11. Mai das Kraftwerk Lippendorf zum Klingen bringt.

05.04.2019

Seit einigen Monaten wird in Leipzig heftig über die Zukunft des Kraftwerks Lippendorf diskutiert. Bei Umweltschützern steht die Anlage schon länger in der Kritik. Zahlen der EU zeigen nun: Das Kraftwerk ist der siebtgrößte CO2-Erzeuger in der EU.

05.04.2019

Zum zweiten Mal ist nach Berichten über das illegale Abfalllager in Lobstädt ein Anschlag auf die benachbarte sanierte Villa erfolgt. Grünen-Politiker Gerd Lippold hält das nicht für einen Zufall.

05.04.2019