Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Acht Jungen schubsen Mädchen in Rötha herum
Region Borna

Acht Jungen schubsen Mädchen in Rötha herum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 24.11.2020
Die Polizei sucht in Rötha acht Jungen, die ein Mädchen verletzt haben. (Symbolbild)
Die Polizei sucht in Rötha acht Jungen, die ein Mädchen verletzt haben. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Rötha

Gleich acht Jungen haben sich in Rötha einem elfjährigen Mädchen in den Weg gestellt und es herumgeschubst. Ereignet hat sich Tat, die über den Dumme-Jungen-Streich hinaus geht, am Sonntag, 15. November gegen 16.50 Uhr auf der August-Bebel-Straße. Dort radelte das Mädchen in Richtung Friedhof

Kurz nach der Firma Schlösser stellten sich ihr acht Jungen in den Weg, sodass sie vom Fahrrad absteigen musste. Danach schubsten die unbekannten Jungen das Mädchen, sodass es hinfiel und sich dabei an den Knien verletzte. Als das Mädchen mitteilte, dass es ihre Mutter verständigen werde, ließen die Jungen von ihr ab und entfernten sich vom Ort.

Zu den Jungen liegen folgende Personenbeschreibungen vor:

• alle hatten einen Fahrradhelm auf

• Schuhe: 3x blau, 4x schwarz, 1x weiß

• Jacken: 5x blau-weiß, 3x schwarz

• Hosen: 7x schwarz, 1x dunkelblau

• Brille: 1x orangefarben, 1x weiß

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden.

Von LVZ