Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna AfD-Fraktion im Kreis Leipzig will Sachleistungen für Asylbewerber
Region Borna AfD-Fraktion im Kreis Leipzig will Sachleistungen für Asylbewerber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 08.07.2019
Der Kreistag tagt im Bornaer Stadtkulturhaus. Quelle: Thomas Kube
Borna

Bodo Walther ist Vorsitzender der neuen AfD-Fraktion im Kreistag. Der Sprecher des AfD-Kreisverbandes Landkreis Leipzig wurde auf der konstituierenden Sitzung der Fraktion vor wenigen Tagen einstimmig gewählt. Die AfD-Fraktion hat im neuen Kreistag, der am 24. Juli zu seiner konstituierenden Sitzung im Bornaer Stadtkulturhaus zusammenkommen soll, 19 Sitze.

Walther: CDU ist unser Hauptansprechpartner

Walthers Stellvertreter sind Tino Kröcher und Gisela Fritzsche. Generell werde die AfD im Kreistag „eine konstruktive Politik“ machen. Die AfD wolle „sachgerechte Vorschläge unterstützen“, so Walther weiter. Prinzipiell wolle seine Fraktion mit allen reden, „auch mit den Linken“. Und weiter: „Unser Hauptansprechpartner ist die CDU.“

AfD-Fraktionschef Bodo Walther Quelle: privat

AfD will Sachleistungen für Asylbewerber

In einer der ersten Sitzungen des neuen Kreistages will die AfD das Thema Asylbewerber auf die Agenda setzen. Konkret gehe es um die Umstellung auf Sachleistungen. Außerdem möchte die AfD Akteneinsicht in Ausschreibungen und Verträge erhalten.

AfD will Schule Deutzen erhalten

Von Bedeutung für die AfD sei zudem das Thema Schulnetzplanung. Deshalb unterstütze seine Fraktion auch den Erhalt der Grundschule Deutzen, erklärte der AfD-Fraktionschef weiter. Das Problem dabei liege bei der Gemeinde Neukieritzsch, die die Schule nicht sanieren wolle, obwohl der gesamte Kreistag der Meinung sei, „dass alle Schulen erhalten werden“.

Fraktionschef: Geschlossene Schulen wieder öffnen

Der AfD gehe es nicht nur um den Erhalt der vorhandenen Schulstandorte. „Vielleicht können wir geschlossene Schulen auch wieder öffnen.“ Der Bedarf sei nicht nur wegen der Asylbewerber gestiegen. Generell „bekommen die Leute wieder mehr Kinder“.

Von Nikos Natsidis

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag in Kitzscher. Dabei kam eine junge Frau von der Straße ab und prallte mit ihrem Opel gegen einen Baum. Sie und ein Siebenjähriger wurden schwer verletzt.

08.07.2019

Weinen und Schreien: Beides kommt vor, wenn Kinder einen Ferientag im Bornaer Museum verbringen. Denn zum einen gibt es das Projekt „Zwiebeleien“, zum anderen das Angebot „Tonspur“.

08.07.2019

Wie andernorts auch, wehen in Borna in dieser Woche mehrere Fahnen. Neben der Regenbogenfahne wurde auch die Flagge der „Mayors for Peace“ aufgezogen.

08.07.2019