Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna AfD-Kandidat Lars Herrmann schafft Sprung in den Bundestag – Troost (Linke) ist draußen
Region Borna AfD-Kandidat Lars Herrmann schafft Sprung in den Bundestag – Troost (Linke) ist draußen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 25.09.2017
Lars Herrmann zieht für die AfD in den Bundestag ein.
Lars Herrmann zieht für die AfD in den Bundestag ein. Quelle: Kempner
Anzeige
Landkreis Leipzig

AfD-Kandidat Lars Herrmann hat den Einzug in den Bundestag geschafft. Obwohl es bei den Erststimmen nur zu Platz zwei reichte, wird der Polizist aus Parthenstein dem neuen Parlament angehören. Weil die AfD in Sachsen drei Direktmandate holte, reichte Herrmanns zehnter Listenplatz für den Sprung ins Parlament. „Das enttäuschende Ergebnis für CDU und SPD spricht für sich“, erklärte der 40-Jährige, der seinen Job bei der Bundespolizei jetzt gegen den Berliner Politikbetrieb eintauschen wird. „Ich freue mich sehr über das Wahlergebnis, dass ich so nicht erwartet hatte.“ Bereits am morgigen Dienstag wird der AfD-Mann an der Sitzung der neuen AfD-Fraktion in der Hauptstadt teilnehmen

Für den bisherigen Linken-Bundestagsabgeordneten Axel Troost hingegen hat es nicht gereicht. Als Sechster auf der sächsischen Landesliste hat er den Einzug in den Bundestag knapp verfehlt. Troost will seinen Wohnsitz in Leipzig aber behalten und auch die Verbindungen in seinen bisherigen Wahlkreis nicht kappen.

Von Simone Prenzel und Nikos Natsidis