Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Arbeitseinsatz im Biotop Maltitz – Groitzscher Naturschützer bitten um Hilfe
Region Borna Arbeitseinsatz im Biotop Maltitz – Groitzscher Naturschützer bitten um Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 30.01.2019
Der nächste Arbeitseinsatz im Biotop Maltitz steht an.
Der nächste Arbeitseinsatz im Biotop Maltitz steht an. Quelle: Mathias Bierende
Anzeige
Groitzsch/Maltitz

Die Groitzscher Naturschützer planen für den 23. Februar einen Arbeitseinsatz in den Sedimentbecken Maltitz. Dabei hofft die Nabu-Regionalgruppe Südraum um Peter Windolph und Ingo Thienemann auf Unterstützung durch junge und junggebliebene Naturfreunde aus der Umgebung.

Wer Werkzeuge mitbringen möchte, könne sich gern mit Heckenschere, Laubbesen oder Mistgabel ausstatten, ansonsten sollten zweckmäßige, wetterfeste Kleidung und Arbeitshandschuhe zur Grundausstattung gehören. Der Einsatz beginnt 9 Uhr.

Lebensraum für zahlreiche Tiere

Nach gemeinsamer Arbeit gibt es für alle Helfer einen kleinen Snack in gemütlicher Runde, informiert Peter Windolph weiter. Auch für Getränke sei gesorgt.

Beim Biotop Maltitz handelt es sich um eine ehemalige Industrieanlage für das Kraftwerk Mumsdorf, in der sich zahlreiche Amphibienarten angesiedelt haben. Inzwischen sind hier drei Feuchtbiotope, zwei Trockenbecken als Eidechsenhabitate sowie eine Blüh- und Schmetterlingswiese entstanden.

Für Rückfragen zum Treffpunkt oder Anmeldungen zum Arbeitseinsatz ist Peter Windolph telefonisch unter 0157/8233 3143 zu erreichen. Aber auch Kurzentschlossene sind herzlich in Maltitz willkommen.

Von LVZ