Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Ausstellung gegen häusliche Gewalt am Bornaer Gymnasium
Region Borna Ausstellung gegen häusliche Gewalt am Bornaer Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 10.09.2019
Schüler besuchen die Ausstellung "Echt fair!". Quelle: BIG e.V. Berlin
Borna

Gewalt ist nicht angeboren. Diese Kernbotschaft ist Teil der Ausstellung „Echt Fair!“, die ab Montag, 16. September, im Gymnasium Am Breiten Teich in Borna zu sehen ist. Die Koordinierungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking des Böhlener Vereins Wegweiser hat die interaktive Ausstellung zur Prävention von (häuslicher) Gewalt für Kinder ab der 5. bis zur 8. Klasse initiiert.

Auch Pädagogen, Polizisten von Ausstellung angesprochen

Die Schau ist gegliedert in sechs Stationen zu den Themen „Gewaltig“, „Strittig“, „Mit Gefühl“, „Ich und Du“, „Hilfe“ und „Mit Recht“. Es werden vernetzte Hilfsangebote aufgezeigt und Perspektiven eröffnet. Nicht nur Schüler sind angesprochen, sich des Themas anzunehmen, auch Pädagogen, Polizisten und andere Fachkräfte sind eingeladen, wie Susann Lindner vom Wegweiser-Verein deutlich macht.

Die Ausstellung kommt bereits zum wiederholten Male nach Borna und ist bis Freitag, 20. September, in der Aula zu sehen.

Von Julia Tonne

Mit mehreren Hundert Teilnehmern und Gästen rechnen die Pegauer Oldtimerfreunde bei ihrem Treffen am 15. September auf dem Kirchplatz.

10.09.2019

Für den Chefposten beim Leipziger Symphonieorchester liegen mehr als 100 Bewerbungen vor. Die Kandidaten werden jetzt gesichtet. Die besten stellen sich bei einem Probedirigat vor.

10.09.2019

Seit einem Jahr betreibt die Diakonie Leipziger Land eine Tagespflege in Borna. Der Bedarf ist groß. Und um diesem gerecht zu werden, weitet die Einrichtung ihre Angebote in der Oststraße aus.

10.09.2019