Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Autobahn 72: Freigabe Richtung Rötha am 15. Oktober
Region Borna Autobahn 72: Freigabe Richtung Rötha am 15. Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 25.09.2019
Am 15. Oktober wird der Verkehr auf der A 72 bis zur Anschlussstelle Rötha freigegeben.
Am 15. Oktober wird der Verkehr auf der A 72 bis zur Anschlussstelle Rötha freigegeben. Quelle: Julia Tonne
Anzeige
Borna/Rötha

Die Freigabe der Autobahn 72 von Borna in Richtung Rötha verzögert sich um weitere zwei Wochen. Bei der Eröffnung der Gegenrichtung am 2. August war von Ende September für die endgültige Verkehrsfreigabe des Abschnitts 5.1 die Rede. Jetzt ist das für Dienstag, 15. Oktober, vorgesehen. Das teilte Isabel Pfeiffer, Sprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) auf LVZ-Anfrage mit.

Anschlussstelle Espenhain geht auch in Betrieb

„Bis zur Freigabe der zweiten Richtungsfahrbahn sind noch Restarbeiten insbesondere in den Banketten und an der Fahrbahnausstattung wie Markierung und Beschilderung zu erledigen. Mit der Freigabe soll dann auch die Anschlussstelle Espenhain in Betrieb gehen.

Für den Tag der Inbetriebnahme der Richtungsfahrbahn Leipzig müssen sich Autofahrer auf ganztägige Verzögerungen und Einschränkungen einstellen. Die Überleitung des Autobahnverkehrs auf die B 95 bei Rötha auf einer eigens dafür gebauten Anbindung ist kompliziert.

Freigabe wird einen ganzen Tag dauern

Pfeiffer: „Für die Öffnung und Anbindung der Richtungsfahrbahn Leipzig ist erheblich mehr Aufwand erforderlich.“ Die Umstellung der Verkehrsführung werde morgens acht Uhr beginnen und voraussichtlich den ganzen Tag in Anspruch nehmen, sagte die Sprecherin.

Verkehrsteilnehmer und Anlieger werden schon jetzt gebeten, dies bei der Planung von Fahrzeiten und routen zu berücksichtigen. Zugleich bittet Pfeiffer die Fahrzeugführer, „sich an diesem Tag besonders besonnen und rücksichtsvoll zu verhalten, damit die Verkehrsfreigabe unfallfrei und ohne Verzögerungen erfolgen kann“.

Von André Neumann