Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bahnstrecke zwischen Leipzig und Borna voll gesperrt
Region Borna Bahnstrecke zwischen Leipzig und Borna voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 20.09.2019
In der nächsten Woche fahren keine Züge Richtung Borna/Geithain. Quelle: Thomas Kube
Böhlen

Die Arbeiten entlang der Sachsen-Franken-Magistrale in Böhlen und im Stadtteil Großdeuben sind fast abgeschlossen. In der Zeit vom 23. bis 29. September führt die Deutsche Bahn zwischen Markkleeberg-Gaschwitz und Haltepunkt Großdeuben letzte Arbeiten durch, um anschließend die neuen Bahnhofs- und Gleisanlagen in Betrieb nehmen zu können. Doch diese letzten Puzzleteile bringen noch einmal die Sperrung des Streckenabschnitts mit sich. Berufspendler müssen sich auf Einschränkungen einstellen.

Schienenersatzverkehr durch Busse

Aufgrund dieser umfangreichen Bauarbeiten wird der Streckenabschnitt Leipzig-Connewitz–Markkleeberg-Gaschwitz vom 23. September, 21 Uhr, bis 26. September, 5 Uhr, zunächst eingleisig gesperrt, vom 26. September, 5 Uhr, bis 29. September, 5 Uhr, dann voll gesperrt. Heißt: Bis Borna und Geithain fährt kein Zug.

Vom 23. bis 26. September sind die Linien S 3 Halle-Trotha–SchkeuditzLeipzigMarkkleeberg-Gaschwitz und S 6 Leipzig Messe–Leipzig Hbf–BornaGeithain betroffen. Vom 26. bis 29. September sind die Linien S 3 Halle-Trotha–SchkeuditzLeipzigMarkkleeberg-Gaschwitz, S 5/S 5X Halle–Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig Hbf–AltenburgZwickau und S 6 Leipzig Messe–Leipzig Hbf–BornaGeithain betroffen. An allen Streckenabschnitten wird Schienenersatzverkehr mit Bussen eingesetzt.

Neue Gleisanlagen werden in Betrieb genommen

Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn 0180 6 99 66 33 sowie im Internet unter www.deutschebahn.com/bauinfos.

Wie Matthias Sieber von der DB Netz AG, Bauherr der Maßnahmen, betont, müssten in den kommenden Tagen nur noch Kleinigkeiten in Großdeuben erledigt werden. In dem Bereich stehen sowohl die „Komplettierung und Inbetriebnahme der Weichenheizungsanlagen“ als auch die Abnahme und Inbetriebnahme der neuen Gleisanlagen auf der Agenda.

Einige Arbeiten müssen nachts erledigt werden

Zum Einsatz kommen unter anderem Lastwagen, Zweiwegebagger, Kettenbagger, Grader, Walzen, Verdichtungsgeräte, Rammgeräte und Gleisstopfmaschinen. „Im genannten Zeitraum erfolgen auch einige Arbeiten in der Nacht und am Wochenende“, sagt Sieber. Die DB bemühe sich jedoch, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten.

Was lange währt, wird endlich gut. Am 12. Juni nächsten Jahres, betont Sieber, gebe es eine große Abschlussfeier in Gaschwitz. Diese sei als Dankeschön für alle Böhlener und Markkleeberger gedacht, die in den vergangenen Jahren immer wieder Beeinträchtigungen hinnehmen mussten, seien es Umleitungen wegen der Erneuerung der Brücken, seien es Lärm und Dreck.

Von Julia Tonne

Eine Englisch-Stunde im Gymnasium Am Breiten Teich in Borna: Auf dem Stundenplan steht die Übersetzung eines Songtextes ins Deutsche. Der Lehrer: ein Radiomoderator vom Sender SAW.

20.09.2019

Sie gehörten zum Stadtbild in Borna: Denkmäler, die an Karl Marx, Rosa Luxemburg erinnerten oder die Deutsch-sowjetische Freundschaft beschworen. Viele sind weg. Manche sind heute noch zu sehen.

19.09.2019

Der Anbau ans Feuerwehrgerätehaus Elstertrebnitz wird wesentlich teurer. Höhere Baupreise sorgen für einen Anstieg der Kosten um 50 Prozent. Die Erweiterung wird für einen zweiten Gefahrgut-Messwagen benötigt.

19.09.2019