Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bau der Bornaer Stadtvillen beginnt
Region Borna Bau der Bornaer Stadtvillen beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 07.03.2019
16 Wohnungen entstehen ab April in der Semmelweisstraße. Quelle: BWS
Borna

In der Semmelweisstraße 11 und 13 beginnt der Bau zweier Stadtvillen. Und das drei Wochen vor dem ursprünglich geplanten Termin. Die Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft (BWS) hatte vor wenigen Tagen Aufsichtsräte, Planer, Geschäftsführer und Kundenmanager zum symbolischen Spatenstich gebeten.

Bis September 2020 sollen in der Straße in Borna-Nord 16 moderne und barrierefreie Wohnungen entstehen, das Unternehmen investiert rund 3,5 Millionen Euro in das Vorhaben.

Luft-Wärme-Pumpe in neuen Stadtvillen in Borna

„Dafür hat die BWS fast ausschließlich regionale Unternehmen binden können, so dass die Investitionen auch den ortsansässigen Unternehmen zu Gute kommen“, erklärt BWS-Geschäftsführer Jan Czinkewitz. Der Umwelt zuliebe werde zudem neben einer Gasheizung eine Luft-Wärme-Pumpe installiert, um natürliche Ressourcen nutzen zu können.

Diese Eiche wurde in Borna-Nord gefällt. Hier entstehen neue Stadtvillen. Quelle: André Neumann

In den vergangenen Wochen hatte die BWS wegen des Vorhabens starken Gegenwind bekommen, weil eine uralte Eiche auf dem Grundstück gefällt werden musste. Deshalb verspricht das Unternehmen, das Grundstück durch umfangreiche Ersatzpflanzungen neu zu begrünen und „liebevoll zu gestalten“.

Von Julia Tonne

Kritik am neuen Müllgebührensystem im Landkreis Leipzig kam im Kreistag auf. Vermieter machten am Mittwoch im Rahmen der Fragestunde ihrem Ärger über das neue Prozedere Luft. Landrat Henry Graichen (CDU) rechtfertigte die seit 1. Januar geltende neue Satzung.

07.03.2019

Der Betreiber des abgebrannten „Bistro Orient“ in Regis-Breitingen möchte seinen Imbiss gerne wieder eröffnen. Doch bis heute hat die Versicherung nicht gezahlt. Brandursache war ein technischer Defekt.

07.03.2019

Der Pegauer Elsterchor hat eine neue künstlerische Leiterin gefunden: Kerstin Kanitz aus Leipzig. Davon erhoffen sich die Elsterstädter neuen musikalischen Schwung und einen Mitgliederzuwachs.

07.03.2019