Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Besondere Klänge in Gatzen und Ramsdorf
Region Borna Besondere Klänge in Gatzen und Ramsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:18 08.07.2019
Libor Kaltofen (Geige, v. l.), Uwe Steger (Akkordeon) und Samuel Andreu (Kontrabass) in der Dorfkirche Gatzen. Quelle: Bert Endruszeit
Groitzsch/Regis-Breitingen

Die Nacht der offenen Dorfkirchen zieht immer zur Mitte des Jahres zahlreiche Neugierige an. Erneut beteiligten sich am Sonnabend viele Gemeinden im Kirchenbezirk Leipziger Land. Keine Frage, dass Musik vielerorts ganz oben auf der Liste stand. In der Dorfkirche im Groitzscher Ortsteil Gatzen präsentierte sich ein musikalisches Trio, das sich exklusiv für diesen Abend vorbereitet hatte. Uwe Steger (Akkordeon), Libor Kaltofen (Geige) und Samuel Andreu (Kontrabass) verwandelten das altehrwürdige Gotteshaus in einen Konzertsaal. „Die drei Männer kennen sich, aber ihr Programm ist nur heute zu erleben“, sagte Thomas Straßburger vom Kirchenvorstand. Ums leibliche Wohl der Besucher kümmerten sich etliche Helfer. „Jeder hat heute etwa mitgebracht.“

Gruft hinterm Altar in Gatzen

Straßburger informierte die neugierigen Gäste auch über die verborgenen Seiten der Kirche. Denn über einen versteckten Zugang im Altarraum geht es hinunter in eine Gruft. Dort ruhen die Mitglieder der örtlichen Gutsherrenfamilie von Adam Ernst Senfft von Pilsach, die im 17. und 18. Jahrhundert in der Region das Sagen hatte. „Die Gruft wurde vor rund 20 Jahren das letzte Mal für Interessenten geöffnet. Vielleicht lässt sich das ja mal zum Tag des offenen Denkmals wiederholen“, so Straßburger. Allerdings sei die Gruft nur schwer zugänglich. „Früher gab es eine richtige Treppe, jetzt geht alles eher mit Bücken und Kriechen.“ Eine einmalige Öffnung für Interessenten sei auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Altenburger Posaunenchor in Ramsdorf

Auch im Regis-Breitingener Ortsteil Ramsdorf öffneten sich die Türen der Dorfkirche ganz weit. Für die musikalische Umrahmung sorgte ein „kleiner Teil“ des Altenburger Posaunenchores. Dem konnten die Besucher lauschen, während gleich nebenan gegrillte Köstlichkeiten und Gulaschsuppe warteten. „Mit diesem ganz besonderen Tag wollen wir unsere Kirche im Dorf bekannter machen“, betonte Wolfgang Bönsch vom Kirchenvorstand. „Wir befinden uns ja hier in einer entchristlichten Region.“ Das Ramsdorfer Gotteshaus muss sich so oder so nicht verstecken: Es wurde vor wenigen Jahren innen und außen saniert. „Die Kirche wird gut gepflegt, die Gemeindemitglieder achten sehr darauf“, freute sich Pfarrerin Ulrike Franke. „Denn wenn man so eine Sanierung geschafft hat, kann man richtig was abhaken.“

Der Altenburger Posaunenchor in Ramsdorf. Quelle: Bert Endruszeit

Ramsdorfer Kirche ein besonderes Baudenkmal

Ein ganz besonderes Baudenkmal ist die Ramsdorfer Dorfkirche allemal: Einige romanische Spuren weisen auf die Erbauungszeit um 1296 hin, damals wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. In späteren Jahrhunderten gab es zahlreiche Umbauten. Ein mittelalterliches Kruzifix ist mittlerweile sogar an prominenter Stelle zu bewundern: Die wertvolle Skulptur ist seit dem Jahr 2001 eine Dauerleihgabe für die Leipziger Thomaskirche. Bis zum Umbau der Ramsdorfer Kirche Ende der 1930er-Jahre hatte das wohl aus dem 15. Jahrhundert stammende Kruzifix noch über dem Altar in Ramsdorf gehangen. Eine Tatsache, die sicherlich nur wenigen Leipzigern bekannt sein dürfte.

Von Bert Endruszeit

Borna Groitzsch / See Großstolpen - Summer Inspiration: Elektro-Klänge im Sand

Der Dancefloor am Sandstrand des Großstolpener Sees bei Groitzsch war gut gefüllt. Die elektronischen Klänge fanden auch beim 19. Summer Inspiration ihre zahlreichen Liebhaber.

07.07.2019

Das Parkfest in Deutzen gibt es seit nahezu einem halben Jahrhundert. Nach einer Pause hat es ein Verein wiederbelebt. Auch in diesem Jahr kamen viele Besucher.

07.07.2019

Längst steht die Volkssolidarität nicht mehr nur für Vortragsnachmittage. Weil die Senioren aktiver werden, ändern sich auch die Interessen.

06.07.2019