Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Böhlen: Mann kokelt am Gleis
Region Borna Böhlen: Mann kokelt am Gleis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 29.05.2019
Auf dem Böhlener Bahnhof fischte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch einen verwirrten Mann von der Bahnsteigkante (Archivbild). Quelle: Julia Tonne
Böhlen

Dass das Gleisbett keinesfalls ein geeigneter Ort ist, an dem sich sicher schlummern lässt, darauf musste die Nachtschicht der Polizei des Bornaer Reviers einen jungen Mann in Böhlen nachdrücklich hinweisen. Der Lokführer eines durchfahrenden Güterzuges hatte am Mittwoch kurz vor 1 Uhr gemeldet, er habe zwischen den Gleisen des Bahnhofs einen Schlafenden wahrgenommen. Als die Beamten eintrafen, war der Mann noch vor Ort, allerdings wach: Er saß an der Bahnsteigkante und hatte aus Papier ein Feuerchen entfacht, um sich - so seine Aussage - ein bisschen aufzuwärmen. Die Polizei brachte den offenbar verwirrten Mann, der weder unter dem Einfluss von Alkohol noch von Drogen stand, aus der Gefahrenzone. Der Zugverkehr wurde nicht beeinträchtigt.

Von es

In Kitzscher hat der alte Stadtrat seine letzte Sitzung hinter sich. Zwei langjährige Abgeordnete wurden verabschiedet, Bürgermeister Maik Schramm dankte allen für die Zusammenarbeit.

28.05.2019

Wegen eines Wohnungsbrandes ist die Bornaer Feuerwehr am Dienstagnachmittag alarmiert worden. Die starke Rauchentwicklung ging aber von einem Kochtopf aus, der gelöscht wurde.

28.05.2019

Nicht zum Haare schneiden suchten Unbekannte ein Friseurgeschäft in Großdeuben auf. Sie brachen das Lokal am Wochenende auf und erbeuteten Bargeld.

28.05.2019