Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Container in der Pawlowstraße bleibt
Region Borna Borna: Container in der Pawlowstraße bleibt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 12.12.2018
Der neue Containerstellplatz in der Bornaer Pawlowstraße. Quelle: André Neumann
Anzeige
Borna

Der neue Glascontainerplatz in der Bornaer Pawlowstraße sorgt weiter für Diskussionen. CDU-Stadtrat Sylvio Weise sprach auf der letzten Stadtratssitzung von einem Schildbürgersteich. Der neue Platz befinde sich in einer gefährlichen Kurve. Silke Heisig, zuständige Leiterin des städtischen Fachdienstes Ordnungsangelegenheiten, erklärte, die Pawlowstraße habe sich einziger möglicher Standort für einen Container herausgestellt.

Sechs Standorte untersucht

„Wir haben insgesamt sechs Standorte untersucht“, so die Fachdienstleiterin weiter. Und es sei völlig klar, dass „niemand einen Container vor der Haustür haben will“. Zugleich wolle niemand weit laufen. Der bisherige Containerstandort in der Witznitzer Werkstraße habe geräumt werden müssen, weil dort neue Eigenheime entstehen.

Anzeige

Sylvio Weise: Es muss eine andere Lösung geben

Weise entgegnete, Glas werde in der Regel mit dem Auto entsorgt. Der neue Containerstandort sei schwer einsehbar. Wenn das Containerauto komme, könne an der Stelle in der Pawlowstraße von anderen Verkehrsteilnehmern nicht überholt werden. Weise weiter: „Da muss es eine andere Lösung geben.“ Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) erklärte: „Wir belassen das jetzt so und werden das beobachten.“

Von Nikos Natsidis