Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Firmentor durch Fahrzeug demoliert
Region Borna Borna: Firmentor durch Fahrzeug demoliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 17.03.2020
Zu einem Vorfall in Eula sucht die Bornaer Polizei Zeugen (Symbolfoto). Quelle: imago images/Ralph Peters
Borna/Eula

Beschädigt wurde das Rolltor eines Unternehmens-Grundstücks im Gewerbegebiet Eula-West in Borna. Die Polizei sucht Zeugen-Hinweise zu dem Vorfall, der sich in der Nacht zum Dienstag ereignete. Gegen 2.30 Uhr muss demnach ein Fahrzeug gegen das Tor gestoßen sein. Das Tor wurde dabei erheblich eingedellt. Ob es sich dabei um einen Unfall beim Rangieren oder einen Einbruchsversuch handelt, ist noch unklar. Ebenso wenig bekannt ist es, welche Art Fahrzeug in Frage kommt. Hinweise an das Polizeirevier Borna (Telefonnummer 03433/2440).

Von es

Schule soll in Regis-Breitingen die nächsten Wochen über das Internet laufen. Dabei ist die Digitalisierung in der Kleinstadt noch nicht allzu weit fortgeschritten. „Es wäre besser, wenn wir da schon drei Jahre weiter wären,“ sagt Oberschulleiterin Dagmar Meißner.

16.03.2020

Die Unterrichtspflicht wurde aufgehoben, trotzdem kommt auf Schüler und Lehrer eine Flut von Aufgaben zu. Das Lernen in den Schulen in Borna und Böhlen muss neu organisiert werden – ebenso die Kinderbetreuung.

16.03.2020

Die Oberschule blieb leer, in der Grundschule kamen 34 Kinder zusammen und in den Kitas lief der Betrieb fast normal. So lief der erste Tag nach der Aufhebung der Schulpflicht wegen des Coronavirus in Kitzscher.

16.03.2020