Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Immer wieder ohne Führerschein
Region Borna Borna: Immer wieder ohne Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 15.08.2019
Selbst das Einziehen des Autoschlüssels bremste den Ford-Fahrer nicht aus (Symbolfoto). Quelle: LVZ-Archiv
Borna

Katze und Maus spielte ein 38-jähriger Autofahrer mit der Polizei in Borna. Der Mann, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, war am Dienstag und Mittwoch mit seinem Ford Focus immer wieder in Borna und Umgebung auf den Straßen unterwegs. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Polizei zieht Autoschlüssel ein – erfolglos

Die Beamten hatten den Mann erstmals am Dienstagabend einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte er keinen Führerschein vorweisen. Dennoch setzte er sich gleich am Mittwoch Morgen hinter das Steuer. Aufgrund eines Hinweises stoppte die Polizei den Ford 7.15 Uhr in der Altstädter Gasse in Borna. Den Fahrer beeindruckte das wenig. Keine halbe Stunde später wurde er erneut in seinem PKW hinter dem Lenkrad beobachtet, diesmal nahe Eula. Das Einziehen des Fahrzeugschlüssels zur Gefahrenabwehr brachte offenbar nicht den von den Beamten erhofften Effekt. Ein Versuch, über die Staatsanwaltschaft zu erreichen, dass das Fahrzeug als Tatmittel eingezogen werden kann, scheiterte.

Ignoranter Autofahrer auch aus Geithain bekannt

Ein ähnlicher Fall ist in der Region aus Geithain bekannt. Hier hatte die Polizei vor einigen Jahren ebenfalls mit einem Autofahrer zu tun, der trotz fehlender Fahrerlaubnis immer wieder Auto fuhr und sich polizeilichen Eingreifens gegenüber resistent erwies.

Von es

Das Wort „Sterbehilfe“ fällt während des ersten Verhandlungstages in Leipzig kein einziges Mal. Juristisch scheint die Sache klar. Jedenfalls für die Staatsanwaltschaft, die einer 81-jährigen Bornaerin versuchten Mord an ihrem pflegebedürftigen, an Demenz erkrankten Ehemann vorwirft. Erika S. wollte aufgeben. In erster Linie sich selbst.

14.08.2019

Ein 83-Jähriger hatte sein E-Bike in Rötha am Dienstag zwar angeschlossen. Geklaut wurde es trotzdem. Die Polizei sucht Zeugen.

14.08.2019

Der Glück-Auf-Platz in Borna wurde am Mittwoch offiziell eingeweiht. Die Baukosten lagen bei rund 850.000 Euro. Eine Anwohnerin freute sich über die grüne Oase und dass sie für ihre Tochter nun einen Behindertenparkplatz hat.

14.08.2019