Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Jugendliche schlagen 57-Jährigen zusammen
Region Borna Borna: Jugendliche schlagen 57-Jährigen zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 08.05.2019
 Die Polizei wurde in Borna zu einer gewaltvollen Auseinandersetzung gerufen (Symbolbild). Quelle: dpa
Borna

In der Nacht zum Dienstag wurde ein 57-Jähriger in seiner Wohnung in Borna von drei jungen Männern geschlagen und um seine PIN-Nummer der EC-Karte erpresst. Der 48-jährige Bekannte, der sich zu dem Zeitpunkt bei ihm aufhielt, kam ihm nicht zu Hilfe.

Mitten in der Nacht klopften drei junge Männer im Alter von 18, 19 und 25 Jahren an das Fenster des Opfers und wurden von dessen Besucher in die Wohnung gelassen. Dort gingen die drei Täter auf ihn los und erpressten seine PIN-Nummer, wobei aus den Schilderungen gegenüber der Polizei nicht ersichtlich wurde, wer in welcher Intensität beteiligt gewesen war.

Bankkonto in Borna geräumt

Mit der EC-Karte wollten die drei Täter das Bankkonto bei einem nahegelegenen Bankautomaten leerräumen, mussten jedoch feststellen, dass die PIN-Nummer nicht korrekt war. Um diese zu korrigieren, kehrten sie an den Tatort zurück und schlugen den 57-Jährigen erneut, woraufhin er die richtige Geheimzahl herausgab und die drei jungen Männer einen niedrigen dreistelligen Betrag von seinem Konto abheben konnten.

Die Polizei konnte alle Verdächtigen am nächsten Tag festnehmen. Wegen gefährlicher Körperverletzung und räuberischer Verletzung wurden alle drei noch am selben Tag dem Haftrichter vorgeführt. Die beiden jüngeren Täter zeigten sich nach kurzer Zeit geständig, der 25-Jährige leugnete vehement, den 57-Jährigen in letzter Zeit gesehen zu haben. Die Entscheidung des Richters steht noch aus.

Von lvz/kast

Menschen mit einem gesetzlichen Betreuer können erstmals an den Kommunalwahlen teilnehmen. Der Behindertenbeauftragte des Landkreises Leipzig begrüßt die Entscheidung des sächsischen Verfassungsgerichtshofs.

09.05.2019

In Wurzen haben Betrüger schon ihr Glück versucht, am Dienstagabend war Borna dran. Aber beide Opfer des Telefonbetrugs handelten geistesgegenwärtig und verständigten die Polizei.

08.05.2019

Um Barrieren abzubauen, hat die Lebenshilfe in Borna zum Aktionstag eingeladen. Die Vorsitzende der Lebenshilfe kritisiert, dass Menschen mit Behinderungen ein fünftes Rad am Wagen der Gesellschaft seien.

08.05.2019