Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Sachsenallee dicht, obwohl dort keiner mehr arbeitet
Region Borna Borna: Sachsenallee dicht, obwohl dort keiner mehr arbeitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 19.12.2018
Die Sachsenallee in Borna ist seit Monaten gesperrt. Am Freitag soll sie zeitweilig wieder freigegeben werden. Quelle: Jens Paul Taubert
Borna

Dietmar Grimmer aus Thräna ist sauer, weil er sich auch jetzt noch wie viele andere Kraftfahrer durch die Bornaer Bahnhofstraße stauen muss. Das müsste in dieser Woche an sich gar nicht mehr sein. Immerhin hat die Stadt die zeitweilige Freigabe der Sachsenallee, die auch Bundessstraße ist, für den Freitag angekündigt. „Aber warum erst dann“, fragt sich Dietmar Grimmer.

Bauarbeiter stehen herum

Als er am Montagmittag an der Wyhrabrücke in Höhe des Schwarzen Netto war, drehte sich dort kein Rad. Dafür entdeckte er drei Bauarbeiter, die dort, gelinde gesagt, herumstanden. „Es passierte nichts dort“ – und das, obwohl sich der Verkehr nach wie vor durch die enge Bahnhofstraße quält. „Der Straßenbelag ist doch fertig“, stellt Dietmar Grimmer fest.

Die Sachsenallee in Borna wird erst am Freitag wieder freigegeben. Quelle: Jens Paul Taubert

Und weiter: „Da muss nur noch eine Kehrmaschine drüberfahren.“ Die Bewohner der Bahnhofstraße, im Bereich der Wettinstraße ohnehin geplagt durch die neuen Pflasterstreifen, die für einen hohen Geräuschpegel vor allem in den Abendstunden sorgen, würden sich jedenfalls über eine möglichst schnelle Öffnung der Sachsenallee freuen, ist Dietmar Grimmaer überzeugt. Er selbst gelangt derzeit nur auf Umwegen ins heimische Thräna.

Freigabe der Sachsenallee am Freitag

Die Freigabe der Sachsenallee ist nach Angaben der Stadt für Freitag geplant. Das sei früher nicht möglich, sagt Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke). Es seien noch einige Prüfungen notwendig. Am Freitag soll in den Nachmittagsstunden je eine Spur pro Fahrtrichtung zeitweise für den Verkehr freigegeben werden.

Für Fußgänger werde auf der südlichen Seite der Sachsenallee ein provisorischer Gehweg eingerichtet. Damit könne die Straße auch beidseitig per pedes genutzt werden. Zudem, so die Oberbürgermeisterin weiter, sei über Weihnachten und den Jahreswechsel ohnehin mit weniger Verkehr zu rechnen.

Arbeiten werden Ende Februar fortgesetzt

Außerdem sei es eine Art Kulanz, dass die Straße während der Winterpause wieder öffne. Ende Februar sollen die Bauarbeiten bei passender Witterung fortgesetzt werden. Dann wird die Sachsenallee wieder vollständig gesperrt. Allerdings bleibt der Kreuzungsbereich mit der Abtsdorfer Straße für den Verkehr frei. Die gesamten Arbeiten sollen im Sommer beendet sein.

Von Nikos Natsidis

Einen musikalischen Adventsvormittag haben Elstertrebnitzer Schülerinnen für Groitzscher Senioren gestaltet. Sie traten mit Liedern und Tänzen in der Bella-Residenz auf.

19.12.2018

Die Agentur für Arbeit geht neue Wege, um Nachwuchs zu finden. Eine Spiele-App lässt Jugendliche in die Chef-Rolle schlüpfen und in einer fiktiven Agentur Jobsuchende vermitteln.

19.12.2018

Das Pflegeheim „St. Barbara“ in Regis-Breitingen beteiligt sich erstmals an der Aktion „Weihnachtsfreude bringen“ . Mitarbeiter und Bewohnern der Einrichtung füllten Päckchen für Kinderheime in Rumänien.

19.12.2018