Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bornaer Weihnachtsmarkt lädt drei Wochen ein – mit lebendigem Adventskalender
Region Borna Bornaer Weihnachtsmarkt lädt drei Wochen ein – mit lebendigem Adventskalender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 29.11.2017
Der Weihnachtsmarkt in Borna ist fertig aufgebaut – am Sonnabend wird er eröffnet. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Borna

Er ist ein Alleinstellungsmerkmal der Stadt Borna: der Weihnachtsmarkt, der auch in diesem Jahr wie immer am Vortag des ersten Advent offiziell eröffnet wird. Während aber das vorweihnachtliche Marktspektakel andernorts ein reichliches Wochenende oder auch zehn Tage dauert, findet der Weihnachtsmarkt in Borna während der gesamten Adventszeit statt – konkret vom 2. bis 23. Dezember. So wie es sich gehört und in Großstädten wie Leipzig oder Dresden Standard ist. In Städten wie Wurzen oder Grimma freilich nicht, so dass sich der Bornaer Weihnachtsmarkt als einziger weit und breit rühmen kann, Besuchern drei Wochen lang und bis einen Tag vor der Bescherung offen zu stehen.

Wie in jedem Jahr dürfen sich die Besucher auf ein buntes Angebot von Händlern und Schaustellern freuen, die Weihnachtsschmuck, Pyramiden und Räuchermännchen anbieten, aber auch Gebrauchswaren wie Pullover, Taschen, Hüte und Mützen. Für das leibliche Wohl wird mit Langos, Rostbratwürsten, Steaks und Pommes frites ebenso gesorgt wie mit Kräppelchen, Waffeln und Zuckerwatte. Wichtig für junge Besucher sind das Karussell und die Kindereisenbahn sowie die Schiffsschaukel und eine Losbude – Rummelangebote, wie sie seit Jahren zum Bornaer Weihnachtsmarkt gehören.

Anzeige

An den Wochenenden belebt sich die Bühne auf dem Markt. So spielen die Leipziger Rathspfeiffer zur Eröffnung am Sonnabend ebenso wie am 23. Dezember. Festliche Klänge gibt es mit dem Posaunenchor der evangelischen Kirchgemeinde am 10. Dezember, während am 2. Dezember auch die Schüler der Grundschule Nord ein weihnachtliches Programm aufführen.

An der Marktbühne befindet sich ein Wunschzettelbriefkasten, der täglich geleert wird. An den Wochenenden wird Glühwein für einen guten Zweck verkauft, wobei Mitarbeiter der Städtischen Werke Borna (SWB) sowie des Gewerbevereines hinter dem Tresen stehen. Der Erlös soll dem Nachwuchs von Bornaer Sportvereinen zugutekommen.

Besucher sehen während des Weihnachtsmarktes den lebendigen Adventskalender im Rathaus – und zwar Montag bis Freitag jeweils 17 Uhr sowie an den Wochenenden 16 Uhr. Die Theatergruppe „Neue Wasser“ präsentiert dann ein kurzes weihnachtliches Programm.

Sonnabend und Sonntag erscheint anschließend der Weihnachtsmann. An den Adventssonntagen gibt es zudem jeweils 17 Uhr Fototermine mit ihm.

Trotz Weihnachtsmarktes gibt es auch in der Adventszeit einen Frischmarkt. Die Händler stehen dienstags und donnerstags hinter dem Rathaus.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 9 bis 18 Uhr; dienstags und sonnabends von 9 bis 19 Uhr sowie sonntags von 13 bis 19 Uhr. Verkaufsoffene Sonntage sind der 3. und der 17. Dezember jeweils von 12 bis 18 Uhr.

Von Nikos Natsidis