Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bornas Stadtrat beruft Sondersitzung wegen Antisemitismus ein
Region Borna Bornas Stadtrat beruft Sondersitzung wegen Antisemitismus ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 16.05.2019
Der Bornaer Stadtrat kommt zu einer Sondersitzung zusammen. Quelle: Jens Paul Taubert
Borna

Das Thema Antisemitismus wird nun doch Gegenstand einer Sondersitzung des Bornaer Stadtrates. Sie soll im Anschluss an die reguläre Stadtratssitzung im Goldenen Stern am 23. Mai stattfinden und ist für jedermann öffentlich zugänglich. Ursprünglich hatte Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) erklärt, der fraktionsübergreifende Antrag von sechs Stadträten beinhalte keinen konkreten Beschluss, weshalb eine Sondersitzung nicht möglich sei.

Bornaer Stadtrat soll sich von Text im Stadtjournal distanzieren

Der liegt jetzt offenkundig vor. Darin heißt es, dass sich der Stadtrat von einem Artikel im Bornaer Stadtjournal (BSJ) distanziert, in dem in einer Rubrik zur Erklärung von Bornaer Straßennamen antisemitische Stereotype verbreitet wurden. Unterzeichnet ist der Beschlussantrag von den Stadträten Oliver Urban und Michel Zurbrügg (beide SPD/FDP-Fraktion), Sebastian Stieler und Cora Lesch (beide CDU-Fraktion, Gunther Sachse (Bürger für Borna) sowie Lutz-Egmont Werner (Freie Wähler Borna).

Ein Beitrag mit offenkundig antisemitischen Äußerungen ist kürzlich im Bornaer Stadtjournal erschienen. Quelle: LVZ

Weltoffene Stadt Borna

Der Stadtrat soll dem Antrag entsprechend das in dem Text „geäußerte menschenverachtende Gedankengut“ verurteilen. Zugleich soll sich der Stadtrat „zu einer weltoffenen Stadt Borna“ bekennen, „in der Menschen verschiedener Religionen, Herkunft oder politischer Ansicht gemeinsam leben können“. Und weiter heißt es: Der Stadtrat „wird dieses gemeinsame Zusammenleben mit allen Kräften fördern“.

20 Tagesordnungspunkte im Bornaer Stadtrat

Als Beginn der Sondersitzung wird etwa 19 Uhr angegeben. Das allerdings dürfte eine sehr optimistische Annahme sein. Die reguläre Sitzung des Stadtrates, die 18 Uhr beginnt, umfasst 20 Tagesordnungspunkte.

Von Nikos Natsidis

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Erfolg für die ausrichtende Mannschaft kann sich sehen lassen: Die Kicker vom Bornaer Gymnasium erreichten beim Regionalschulamtsfinale den zweiten Platz. Der Sieg ging ans Eilenburger Gymnasium.

16.05.2019

Sollte sich die Stadt Borna am Neubau oder der Sanierung der Regiser Oberschule beteiligen, müssen dort auch Bornaer Schüler unterrichtet werden. Das hat die Bornaer Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linkspartei) betont.

16.05.2019
Borna Limbo und Bauchtanz - Ramsdorf feiert großes Dorffest

Zwei Tage wird in Ramsdorf gefeiert. Beim Dorffest im größten Ortsteil von Regis-Breitingen gehören eine Limboshow und Bauchtanz zum Programm. Zur Party im Festzelt spielt eine Band.

16.05.2019