Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bürgermeister-Sohn zieht in den Stadtrat Kitzscher
Region Borna Bürgermeister-Sohn zieht in den Stadtrat Kitzscher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 29.05.2019
Kitzschers Wahlergebnis ist mittlerweile auch offiziell bekannt gegeben worden. Quelle: Daniel Förster
Kitzscher

Jetzt steht auch die Besetzung des neu gewählten Stadtrates in Kitzscher fest. Der Gemeindewahlausschuss hatte das Ergebnis der Wahl erst am Dienstagabend offiziell bestätigt und bekannt gegeben. Wahlsieger mit deutlichen zugewinnen sind die Wähler, die mit acht Abgeordneten in den Stadtrat einziehen und damit die Hälfte der jetzt vergebenen Sitze einnehmen. Die CDU bekommt vier Sitze, die Linken und die AfD je zwei.

Stimmenbringer bei der CDU war einmal mehr die bekannte ehemalige Lehrerin Kristina Oelschlegel, die mit 382 Stimmen das beste Ergebnis für die CDU einfuhr. Ex-Bürgermeister Hartmut Harbich erhielt knapp 50 Stimmen weniger. Bei den Freien Wählern ist Michael Wolff von der Engel-Apotheke mit mehr als 400 Stimmen der Ausreißer.

AfD-Kandidat erhält die meisten Stimmen

Mehr Kreuze machten die Kitzscheraner nur bei Holger Glodschei auf Listenplatz eins der zwei AfD-Bewerber. Zweiter bei den Freien Wählern ist überraschend ein 21-jähriger Neuling. Für die 352 Stimmen dürfte dessen Bekanntheit unter Jugendlichen ein Grund gewesen sein, besonders aber sein Name: Sebastian Schramm ist der Sohn von Bürgermeister Maik Schramm (Freie Wähler). Er zieht mit dem viertbesten Einzelergebnis in den Stadtrat ein.

Die neu gewählten Stadträte werden voraussichtlich am 11. Juni erstmals im Rathaus zusammenkommen. Dann bietet die Stadtverwaltung eine Informationsveranstaltung an. Die erste offizielle Sitzung ist für den 1. Juli geplant. An dem Tag soll sich der Stadtrat konstituieren und unter anderem die Ausschüsse besetzen. Erste Beschlüsse inhaltlicher Art fällt das neue Gremium voraussichtlich am 3. September.

Das sind die neuen Stadträte in Kitzscher

Freie Wähler: Michael Wolff (413 Stimmen), Sebastian Schramm (352), Torsten Uhlig (269), Petra Niemann (264), Steffen Keiter (258), Mike Krampe (255), Peter Seifert (193), Kevin Ambrosius (191).

CDU: Kristina Oelschlegel (382), Hartmut Harbich (333), Karl Hellriegel (162), Jörg Heuter (161).

Die Linke: Bärbel Frommelt (308), Ute Reuther (169),

AfD: Holger Glodschei (798), Andreas Dähnrich (244)

Von André Neumann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Kitzscher steigen die Preise für Bauland im Wohngebiet Nordwest noch einmal an. Im letzten Bauabschnitt wird der Quadratmeter 87 Euro kosten. Die Nachfrage ist weiter groß.

29.05.2019

Landrat Henry Graichen (CDU) zeigt sich vom Ausgang der Kreistagswahl überrascht. Der Kreischef des Landkreises Leipzig hofft dennoch, dass trotz neuer Mehrheitsverhältnisse und einer starken AfD die Sacharbeit weiter im Mittelpunkt steht.

29.05.2019

Ein gefährliches Plätzchen hatte sich ein Mann in Böhlen in der Nacht zum Mittwoch ausgesucht: Ein Lokführer bemerkte ihn schlafend im Gleis. Die Polizei griff rettend ein.

29.05.2019