Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Claudia Rößner – neue Oberärztin im Kreißsaal Borna
Region Borna Claudia Rößner – neue Oberärztin im Kreißsaal Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 04.07.2019
Im Kreißsaal der Sana Klinik Borna ist eine neue Oberärztin zuständig. Quelle: Andreas Döring
Borna

Seit wenigen Tagen leitet Dr. Claudia Rößner als neue Oberärztin den Kreißsaal der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Sana Klinikum Borna. Die 35-jährige Medizinerin hatte bereits im Jahr 2015 am Klinikum Borna ihre Facharztausbildung abgeschlossen. Seit Mai 2019 hat sie die Subspezialisierung „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“.

Claudia Rößner engagiert sich hobbymäßig im Bereich der Höhenmedizin und Bergrettung. Quelle: Robin Kunz

In ihrer neuen Funktion als Oberärztin ist Rößner für das Wohlergehen von Mutter und Kind zuständig. Besondere Aufmerksamkeit liegt zudem auf der Ausbildung von Assistenzärztinnen und Hebammen, auf der Ultraschalldiagnostik und der Betreuung von Risikogeburten. Mit dieser Ausrichtung wird Rößner das Geburtenkonzept der Klinik „sicher und individuell“ weiter mit Leben füllen.

Australien und Mexiko – jetzt Borna

„Mir ist es bei der Begleitung jeder Geburt wichtig, ein Gefühl für die individuellen Bedürfnisse der Frau zu bekommen“, sagt die Oberärztin. Dafür stehe ihr ein gutes Team aus Ärzten, Hebammen und Pflegekräften zur Seite. Eng zusammenarbeiten wird sie im Bereich der vorgeburtlichen Diagnostik mit der leitenden Oberärztin Dr. Eva-Maria Robel und dem ehemaligen Chefarzt der Klinik, Dr. Ralf Robel. „Von ihnen habe ich viel gelernt – und ein Gefühl für die nötige Geduld im Kreißsaal bekommen“, macht Rößner deutlich. Eines ist der 35-Jährigen wichtig: den Leitsatz „In der Geburtshilfe muss man viel wissen, um wenig zu tun“ fortzusetzen.

Notfallsimulationseinheit soll aufgebaut werden

Studiert hat Rößner an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Von 2002 bis 2003 absolvierte sie ein Auslandsjahr in Australien. Mit der Geburtshilfe kam sie zum ersten Mal 2007 während eines Studienaufenthaltes in Mexiko in Kontakt. Neben der Frauenheilkunde und Geburtshilfe engagiert sie sich hobbymäßig im Bereich der Höhenmedizin und Bergrettung.

Rößner freut sich auf die neue Herausforderung. Die ersten Projekte sind auch schon im Team besprochen. Dazu gehören unter anderem die Mitgestaltung der Renovierung des Kreißsaals und der Aufbau eines ersten Kreißsaalsimulationstrainings, bei denen Strategien für Notfälle geprobt werden.

Von LVZ

Borna Oberbürgermeisterin Luedtke - Borna will weiter Schule mit Regis bauen

Auch nachdem das Landratsamt die Vereinbarung zwischen Regis-Breitingen und Borna zum Bau einer gemeinsamen Schule gekippt hat, hält die Bornaer Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) daran fest.

04.07.2019

Auch wenn sich die Klage gegen die Wahl erledigt hat, muss der neue Bornaer Stadtrat noch warten.

04.07.2019

Der neue Pegauer Stadtrat hat seine konstituierende Sitzung abgehalten. Bürgermeister Frank Rösel (parteilos) ließ nach der Verpflichtung der Abgeordneten gleich sieben Beschlüsse fassen, auch zu Finanzen.

04.07.2019