Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Elterntaxis sorgen für Chaos vor Bornaer Schulen
Region Borna Elterntaxis sorgen für Chaos vor Bornaer Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 06.06.2019
Eltern sollten ihre Kinder nicht direkt bis in die Schule wie hier in Borna-West bringen, findet der ACE. Quelle: Jens Paul Taubert
Borna

Es ist ein Phänomen auf deutschen Straßen: das so genannte Elterntaxi. Gemeint sind Eltern, die ihre Sprösslinge nicht nur mit dem Auto bis zur Schule bringen, „sondern am liebsten bis vors Klassenzimmer fahren würden“, sagt Anita Kern. Sie ist die Vorsitzende des Kreisclubs Leipzig/Nordsachsen des Autoclubs Europa (ACE) und sie will bei Eltern die Sinne dafür schärfen, dass es auch anders gehen kann und muss am frühen Morgen vor dem ersten Klingeln.

Chaos vor Bornaer Schulen

Wenn viele Mütter und Väter mit ihren Fahrzeugen unmittelbar vor der Schule anhalten, entsteht zwangsläufig so etwas wie Chaos, hat Anita Kern beobachtet. Auch an Bornaer Schulen. Ihr schwebt eine Aktion gemeinsam mit den Schulen vor, in deren Konsequenz sich Staus von Elterntaxis vor den Schulen vermeiden lassen. Immerhin sagte eine bundesweite Statistik, dass jedes 5. deutsche Kind im Grundschulalter mit dem Auto zur Schule gefahren wird. 43 Prozent laufen, 17 fahren mit dem Bus und jedes 10. Kind nimmt das Rad.

Schülerankunft in Groitzsch: Auch an der Oberschule gibt es das Problem mit Elterntaxis. Quelle: Jens Paul Taubert

Parkplatz in der Nähe suchen

„Besser wäre es, wenn die Eltern einen Parkplatz in der Nähe ansteuern würden“, sagt die ACE-Kreischefin, die auch eine von zwei Friedensrichterinnen in Borna ist. Alternativ sei ein kurzer Stopp möglich, bei dem die Kinder aus dem Auto springen und Vater oder Mutter schnell weiterfahren. Stattdessen sei es so, dass die Eltern ihr Auto möglichst nah an der Schule abstellen, um ihre Kinder dann sogar bis in die Schule zu bringen.

Bornaer ACE-Chefin will Eltern sensibilisieren

Anita Kern möchte Schulen wie Eltern dafür sensibilisieren, dass es auch anders geht. So, wie sie es bereits vor Jahresfrist in Schkeuditz gemacht hat. Sie hat deshalb alle Bornaer Grundschulen angeschrieben. Eine positive Antwort, sagt sie, steht allerdings noch aus.

Von Nikos Natsidis

Die Stadt Pegau lässt an einem Bauantrag für die Erweiterung der Grundschule arbeiten. Da wegen des Denkmalschutzes der erhoffte Anbau nicht möglich ist, kommt der neue Trakt auf die andere Schulhofseite.

05.06.2019

Es ist längst eine Tradition: der Tag des Sports, der am Sonnabend auf dem Markt in Borna stattfindet. Zahlreiche Vereine präsentieren sich dann dem Publikum.

05.06.2019

Im vorigen Jahr hielten Braunkohlegegner ein Klimacamp bei Pödelwitz ab. Dabei kam es auch zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. In Borna steht eine Teilnehmerin jetzt vor Gericht.

05.06.2019