Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Feuer in Mehrfamilienhaus Böhlen – Brandstifter gefasst
Region Borna Feuer in Mehrfamilienhaus Böhlen – Brandstifter gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 30.10.2019
Die Polizei hat einen 27-Jährigen festgenommen, der am Sonntag in einem Mehrfamilienhaus in Böhlen Feuer gelegt haben soll. Quelle: dpa
Anzeige
Böhlen

Am Sonntagabend gegen 22 Uhr flackerte bei Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in Böhlen das Licht.Als sie nachschauten wollten, stellten sie Qualm im Treppenhaus fest und riefen die Feuerwehr. Diese bemerkte einen Brand im Keller und löschte diesen. Durch die Flammen wurden mehrere Kellerboxen und auch die Elektroinstallation des Hauses beschädigt. Wie sich im Nachgang herausstellte, wurde im Keller absichtlich Feuer gelegt.

Anwohner in Böhlen erlitten Rauchgasvergiftung

Durch den Brand erlitten mehrere Anwohner eine Rauchgasvergiftung. Einige waren auf die Balkone gegangen. Nach Freigabe durch die Feuerwehr konnten sie in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Kriminalpolizei hatte die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

Anzeige

Ein 27–Jähriger konnte als Tatverdächtiger ermittelt werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Leipzig am Dienstag Haftbefehl. Der mutmaßliche Täter sitzt seither in Untersuchungshaft.

Von LVZ/gap