Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Freie Fahrt von Böhlen nach Leipzig – ohne Umweg
Region Borna Freie Fahrt von Böhlen nach Leipzig – ohne Umweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 04.03.2019
Der Verkehr in Richtung Borna rollt seit Montag über die S 72. Quelle: Julia Tonne
Böhlen

An der Anschlussstelle Böhlen zwischen den Bundesstraßen 2 und 95 sowie der Staatsstraße 72 hat sich die Verkehrsführung geändert. Sehr zur Freude vieler Autofahrer, die von dort aus jetzt wieder direkt in Richtung Leipzig abbiegen können – und sich damit den Umweg über Rötha sparen.

Staus auf Schleichweg über Seenallee

Nach dem Abriss der B-2-Brücke im November mussten Auto- und Lastwagenfahrer, die von Zwenkau oder Böhlen kamen, zunächst nach Rötha fahren, dort drehen, um dann in entgegengesetzter Richtung auf der B 95 nach Leipzig zu kommen. Einheimische wussten sich noch anders zu helfen: Sie nutzten den Weg über die Hauptstraße nach Markkleeberg, um dort an der Seenallee auf die B 2 zu fahren, was allerdings zu langen Wartezeiten auf der Strecke führte.

Am Nachmittag wurde die Spur der S 72 in Richtung Leipzig freigegeben. Quelle: Julia Tonne

Mit beiden Varianten ist nun Schluss. Seit Montag ist es möglich, von der B 2 aus Richtung Zwenkau kommend auf die S 72 nach links abzubiegen und dann direkt nach Leipzig zu fahren. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) hat dafür in dem Bereich eine Ampelschaltung installiert. In Höhe der einstigen Brücke führt die neue Fahrspur auf die B 95, der Gegenverkehr in Richtung Chemnitz muss solange warten.

S 72 in Richtung Borna zweispurig befahrbar

Die Änderung geht mit weiteren Verkehrsführungen einher, die nun in Kraft sind. So kann die S 72 in Richtung Borna/Chemnitz zweispurig befahren werden. Von der Nord-Ost-Anbindung können Verkehrsteilnehmer nach rechts (nach Borna) und nach links (nach Leipzig und auch zur Zentraldeponie) abbiegen. Wer von Böhlen nach Großdeuben will, fährt über eben diese Nord-Ost-Anbindung auf der S 72 und biegt dann an der Anschlussstelle Böhlen/Zwenkau nach links ab.

In Richtung Leipzig durchgängig auf der B 95

Der gesamte Verkehr, der aus Leipzig kommt und in Richtung Borna rollt, wird schon kurz vor der Anschlussstelle auf die S 72 geleitet und bleibt dort bis zur Nord-Ost-Anbindung. Am einfachsten ist es für alle, die auf der B 95 unterwegs sind und die von Borna nach Leipzig müssen. Sie bleiben durchgängig auf der B 95.

Dass sich in dem Abschnitt ständig die Verkehrsführung ändert, ist dem Bau der Autobahn 72 geschuldet. Mit diesem einher geht der Bau von drei Brückenbauwerken. Der letzte Abschnitt der A-72-Trasse (bis zum Autobahnkreuz mit der A 38) soll im Jahr 2026 in Betrieb gehen. Bis dahin müssen sich Autofahrer wohl noch häufiger auf andere Fahrspuren und Verkehrsführungen einrichten.

Von Julia Tonne

Starke Sturmböen sorgten am Rosenmontag dafür, dass an verschiedenen Orten Bäume umstürzten. Über Pegau zog eine große Wolke aus Staub.

04.03.2019

Die Übernachtungszahlen im Sächsischen Burgen- und Heideland konnten im vergangenen Jahr weiter gesteigert werden. Das hat auch etwas mit mehr touristischen Angeboten zu tun.

04.03.2019

Der Bornaer Gewerbeverein feiert Jubiläum – und zwar das seiner Neu- oder Wiedergründung vor einem Vierteljahrhundert.

04.03.2019